Zum Inhalt springen

Teilprojekt SUCCEED

LIFE Child Teilnehmende sowie Kinder und Jugendliche aus Schulklassen oder im Klassenverband (5.-11. Klasse) können an unserem Teilprojekt zum Thema “Mobilität und Umwelteinflüsse” teilnehmen.

Im Rahmen von SUCCEED wollen wir untersuchen, wie sich Kinder und Jugendliche im Alltag bewegen und welchen Umwelteinflüssen sie dabei ausgesetzt sind. Außerdem wollen wir erforschen, ob Daten von Präzisions-Sensoren mit Daten, die mit einem Standard-Smartphone erhoben werden, übereinstimmen. Dabei nutzen wir auch öffentlich verfügbare Daten, wie Schadstoff- und Flächennutzungskarten.

Unsere Daten werden mit Hilfe von drei Geräten gewonnen:

  • ein hochpräzises Akzelerometer, um das Bewegungsverhalten, die Intensität körperlicher Aktivität und die zurückgelegten Schritte im Alltag zu messen
  • ein speziell entwickeltes Sensormodul, welches Umweltparameter wie Feinstaubbelastung, Schadstoffe (CO, NOx), Temperatur und Luftdruck misst
  • ein Standard-Smartphone ohne SIM-Karte, bei dem die eingebauten Sensoren (z.B. für Ausrichtung, Bewegung, GPS-Position und Umgebungslicht) abgefragt werden

Alle erhobenen Daten werden gemäß dem Datenschutzkonzept von LIFE Child im Medizinischen Rechenzentrum des Universitätsklinikums Leipzig verarbeitet. Für konkrete Forschungsfragen werden Wissenschaftler:innen ausschließlich aufbereitete und re-pseudonymisierte Daten auf   Antrag zur Verfügung gestellt.

Zudem wollen wir in unserem Projekt die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen dafür sensibilisieren, welche Daten mit einem Smartphone erhoben und welche Rückschlüsse daraus gezogen werden können. Auf Wunsch können die Teilnehmenden eine leicht verständliche Darstellung ihrer gesammelten Informationen erhalten. Und für besonders Interessierte oder im Rahmen von Schulprojekten können auch Rohdaten und Auswertungsalgorithmen zur Verfügung gestellt werden.

Hinweise für Schulprojekte

Ein Bestandteil des Forschungsprojektes SUCCEED ist die Bereitstellung von aufbereiteten Daten für die teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und deren Eltern. Wir können Materialien zur Nutzung der Daten in Unterrichtsprojekten zur Verfügung stellen. Es bieten sich viele Anknüpfungspunkte für eine Einbettung in fachübergreifende Unterrichtsprojekte an, wie Sie an nachfolgenden Beispielen sehen können:

  • Biologie/ Chemie
      • – Aufbau und Wirkmechanismen von Schadstoffen
  • Ethik (Beispielfolie)
      • – Nutzung persönlicher Daten
      • – Überwachung
  • Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft
      • – Bedeutung von Open Data für Wirtschaft und Gesellschaft
      • – Datenschutz-Gesetzgebung
  • Geografie (Beispielfolien)
      • – Smart Cities
      • – Lärm- und Schadstoffkarten
      • – Flächennutzung
  • Informatik (Beispielfolien)
      • – automatisierte Verarbeitung von Standortdaten
      • – Algorithmen + Data Mining
  • Kunst (Beispielkarte)
      • – Erstellung von emotionalen Landkarten anhand
          der eigenen Bewegungsprofile
  • Mathematik
      • – Vektorrechnung mit GPS-Koordinaten
      • – Geschwindigkeit und Fehlmessungen ermitteln 

Für Kinder und Jugendliche aus dem Klassenverband, die nicht teilnehmen wollen, können Beispiel-Datensätze zur Verfügung gestellt werden.

Das Forschungsprojekt SUCCEED ist in die LIFE Child-Studie eingebettet, in der wir seit 2011 bereits über 5000 Kinder untersuchen.

Gerne präsentieren wir die Studie in den Klassen persönlich und begleiten entsprechende Unterrichtsprojekte!

FAQ

Was ist das Forschungsziel von SUCCEED?
Als Standort des neu gegründeten Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit ist die Universität Leipzig Ansprechpartner für Entscheidungsträger:innen bei der Gestaltung kindgerechter Umweltbedingungen und zu Fragen der Auswirkung von Umwelteinflüssen auf Kinder und Jugendliche. Dazu müssen wir wissen, wie das Bewegungsverhalten von Kindern im Alltag ist und welchen Umwelteinflüssen sie ausgesetzt sind.

Wie lange soll man die Geräte tragen?
Um repräsentative Daten zu erheben, sollten die Geräte über einen Zeitraum von einer Woche getragen werden.

Werden auf dem Smartphone irgendwelche Dienste genutzt, die Daten an andere Anbieter übermitteln?
Nein, es handelt sich um ein nicht internetfähiges Smartphone ohne SIM-Karte, welches ausschließlich offline Daten sammelt. Somit können keine Daten an Drittanbieter übermittelt werden.

Werden GPS-Koordinaten aufgezeichnet?
Um das Bewegungsverhalten Ihres Kindes und Umweltparameter auswerten zu können, werden GPS-Parameter aufgezeichnet. Für wissenschaftliche Auswertungen werden jedoch nur aggregierte (zusammengefasste) Daten verwendet.

Was passiert, wenn die Geräte kaputt oder verloren gehen?
Das Akzelerometer, das Sensormodul und das Smartphone sind jeweils mit robusten Hüllen versehen. Gehen Sie bitte dennoch behutsam mit den Geräten um, damit Beschädigungen im Alltag vermieden werden. Sollte während der Nutzung trotzdem ein Gerät kaputt oder verloren gehen, werden Sie dafür nicht haftbar gemacht.