Seit September 2019 können sich geflüchtete Wissenschaftler mit Hilfe von Kurzvideos zu akademischen und beruflichen Themen auf der Chance-for-Science-Plattform informieren. Die vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Universität Leipzig ins Leben gerufene Initiative unterstützt seit 2015 geflüchtete Studierende, Akademiker und Wissenschaftler mit ortsansässigen Kollegen Kontakt aufzunehmen und ihr intellektuelles Kapital durch fachlichen Austausch weiter zu nutzen.

Am 4. Oktober 2019 findet die Sächsische Steuertagung im Felix-Klein-Hörsaal statt. Ausrichter ist in diesem Jahr wieder der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Universität Leipzig. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Tagungswebseite: tagung.steuerlehre-leipzig.de.

Bitte beachten Sie nachfolgende Stellenausschreibung von EY Leipzig:

An der Hochschule Merseburg ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet für 12 Monate zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) (Teilzeit 50 %)

Unter dem Motto „Steuern & Technologie“ stand der vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre veranstaltete Digi Campus am 19. März 2019 im Felix-Klein-Hörsaal der Universität Leipzig. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit der Frage, wie Digitalisierung das Machtgefüge zwischen Steuerpflichtigem und Finanzverwaltung beeinflusst.

Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre veröffentlicht pünktlich zum Digi Campus 2019 und zu Beginn des Sommersemesters 2019 seine neue Lehrstuhlbroschüre. Interessierte können sich hier ein Bild über bisherige und kommende Forschungsvorhaben sowie die Lehre und weitere Aktivitäten des Lehrstuhls machen. Neben der gedruckten Ausgabe bieten wir Ihnen auch online die Möglichkeit, einen Blick hineinzuwerfen:

Die vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Universität Leipzig ins Leben gerufene Initiative Chance for Science unterstützt seit 2015 geflüchtete Studierende, Akademiker und Wissenschaftler mit ortsansässigen Kollegen Kontakt aufzunehmen und ihr intellektuelles Kapital durch fachlichen Austausch weiter zu nutzen. Um Geflüchtete an den Aufbau des deutschen Bildungssystems heranzuführen und die geläufige wissenschaftliche Arbeitsweise zu vermitteln, ist eine zeitgemäße Ausgestaltung und regelmäßige Optimierung der Weiterbildungsmöglichkeiten unerlässlich.

Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre hat für den Förderzeitraum 1.04.2019 bis 31.03.2020 eine LiT.Förderung des Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsens Mittel zur Entwicklung des Tax Campus 4.0 erhalten. Das Projekt soll eine interaktive Lehr-Lern-Umgebung als Lehrkooperation mit Herrn Prof. Dr. Gerstenberg, Professor für betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der HTWK Leipzig etablieren.