Nachwuchs­­forschungs­gruppe MultiplEE

Nachhaltiger Ausbau erneuerbarer Energien mit multiplen Umweltwirkungen – Politikstrategien zur Bewältigung ökologischer Zielkonflikte bei der Energiewende

Der staatlich geförderte Ausbau erneuerbarer Energien bildet die Basis für die Energiewende und leistet einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz. Bei der Nutzung erneuerbarer Energien kommt es jedoch auch zu negativen Auswirkungen auf Mensch und Natur.

In der Forschungsgruppe MultiplEE untersuchen wir daher, wie der politische Steuerungsrahmen in Deutschland und Europa so ausgestaltet werden kann, dass der Umbau des Stromsystems auch unter Berücksichtigung multipler Umweltwirkungen der Erneuerbaren nachhaltig erfolgt.

Aktuelles

Wie wirkt die Flächenpolitik der Länder auf den Windenergieausbau? Lesen Sie dazu hier mehr!

Projekt

Weitere Informationen zum Projekt, Zielen, Herausforderungen und unserem Forschungsansatz finden Sie hier.

Team

Wir sind das Team der Nachwuchsforschungsgruppe MultiplEE. Lernen Sie uns kennen!