Bestände/Zugänge

Übersicht zu den Beständen

Die Sammlungen umfassen neben vielfältigen Buch- und Zeitschriftenbeständen zahlreiche Fotografien, Filme, Videobänder, DVDs und Tonträger, außerdem eine große Programmhefte- und Plakatesammlung sowie einzelne Nachlässe und Vorlässe, die ganz unterschiedliche Dokumente und Medien enthalten.

Zu den international viel gefragten personenbezogenen Sammlungen zählen unter anderem: der Nachlass des Tanzrevolutionärs Rudolf von Laban (bis zu seinem Exil 1938); Teilsammlungen zu Mary Wigman und Gret Palucca; Fotos, Dokumente und Masken des „roten“ Tänzers und Choreographen Jean Weidt; die Nachlässe der Tanzpädagoginnen Jenny Gertz und Ilse Loesch; sowie der Nachlass des am Leipziger Ballett tätigen Choreographen Uwe Scholz. Kurze Beschreibungen zu diesen und weiteren Beständen finden sie hier.

Die Bestände des Tanzarchivs befinden sich in der Universitätsbibliothek Leipzig (Hauptgebäude Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig), wo sie als Teil der Sondersammlungen im dafür eingerichteten Forschungslesesaal im 4. OG nach vorheriger Bestellung zugänglich sind.

 

Zugänge für Recherchen

Online-Katalog (OPAC) der Universitätsbibliothek Leipzig (UBL)

Die Buch- und Zeitschriftenbestände der ehemaligen Fachbibliothek des Tanzarchivs sowie eine Vielzahl von Filmen aus dem Tanzarchiv finden Sie im Online-Katalog (OPAC) der Universitätsbibliothek Leipzig (UBL). Ein Teil der Tanzliteratur steht Ihnen auch im Freihandbereich Theater, Tanz, Film (im 2. OG) zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie viele weitere tanzbezogene Werke zur Nutzung in den Lesesälen bestellen und teilweise auch entleihen.

Archivdatenbank Kalliope

Die Archivbestände (vor allem Handschriften und weitere historische Dokumente) recherchieren Sie über die Archivdatenbank Kalliope. Nach Bestellung und Voranmeldung per E-Mail können Sie die Bestände in der Albertina einsehen: Benutzungswünsche richten Sie bitte mindestens zwei Tage schriftlich im Voraus an: sondersammlungen@ub.uni-leipzig.de. Die Dokumente liegen dann 10 Öffnungstage im Forschungslesesaal der Sondersammlungen für Sie bereit.

Die digitale Erschließung der Bestände wird laufend fortgesetzt. Wenn Sie bei Ihrer Suche einzelne Objekte nicht finden, wenden Sie sich bitte ebenfalls per E-Mail an die Abteilung Sondersammlungen der UBL.

www.performing-arts.eu – Fachinformationsdienst Darstellende Künste

Für eine archiv-übergreifende Recherche können Sie auch das Suchportal www.performing-arts.eu des Fachinformationsdienstes (FID) Darstellende Kunst nutzen. Dort machen die im Verbund Deutscher Tanzarchive (VDT) kooperierenden Archive und Sammlungen (Deutsches Tanzarchiv Köln; Akademie der Künste, Berlin; Tanzarchiv Leipzig; Mediathek für Tanz und Theater am ITI, Berlin; Deutsches Tanzfilminstitut Bremen) einen großen Teil ihrer Bestände zugänglich.

Allgemeine Anfragen zum Tanzarchiv Leipzig e.V.

Die Geschäftsstelle des Vereins TAL e.V. mit einer umfangreichen Handbibliothek befindet sich in der Strohsackpassage (Nikolaistraße 6-10, 4. OG). Allgemeine Anfragen zum Tanzarchiv Leipzig e.V., zu fachlicher Beratung bei komplexeren Recherchen sowie zu praxisbezogenen Veranstaltungen richten Sie bitte per e-mail an: info@tanzarchiv-leipzig.de.

 

Sammlungen und Bestände