Ihre Suchergebnisse für besuch

Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives | 17.6. — 19.9. | Di – So 11 – 19 Uhr

Ausstellung Das kulturelle Gedächtnis ist die Basis der menschlichen Zukunft. Dabei übernehmen Künste und Kulturinstitutionen eine entscheidende Rolle. Die Auseinandersetzung mit Erinnerung und Gedächtnisspeichern sind zentraler Gegenstand aktueller künstlerischer Praxis: Künstler*innen befragen Archive, überdenken Auswahlprozesse, tasten Lücken im Depot ab und erstellen eigene Archive gegen das Vergessen. Denn das Gedächtnis ist ein umkämpftes Feld: Inmitten der aktuellen Dynamik von digitalem Wandel, rechten und nationalistischen Erzählungen, postkolonialen Debatten um historische Verantwortung sowie dem Ringen um Nachhaltigkeit und Diversität gilt es, tradierte Wissens- und Erinnerungsräume zu verteidigen und zugleich neu zu bewerten. © „Erinnern ist Arbeit“, Ausstellungsprojekt von Einar Schleef, 1992, im
Weiterlesen...

NFDI4Culture

Die Arbeit des NFDI4C gliedert sich neben der zentralen Koordination in sechs Bereiche, an denen großenteils auch die Performing Arts beteiligt sind: TA1: Digitisation, Data Capture and Enrichment: cooperation between institutions for digitisation projects (workflow etc.) TA2: Standards, Data Quality and Curation: metadata structures, research based vocabularies, mapping of terms TA3: Software Tools and Data Services: development, enhancement, institutional/technical sustainability TA4: Data Publication and Availability: compatability with FAIR principles, availability (longterm) to all NFDI-users TA5: Question of Rights and Data Ethics: rights, protection, technical options (licensing, restricted access etc.) TA6: Professionalisation, Qualification and Training, ‚Data Literacy‘: concepts for needs-based education/teaching,
Weiterlesen...

Datenschutz & Impressum

Impressum Angaben gemäß § 5 TMGTanzarchiv Leipzig e. V.GeschäftsstelleNikolaistr. 6–10 (Strohsackpassage)04109 Leipzig Vereinsregister: VR 2114Registergericht: Amtsgericht LeipzigVertreten durch den Vorstand:Prof. Dr. Patrick Primavesi UmsatzsteuerUmsatzsteuer-Identifikationsnummergemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:Steuernummer 231/141/04116 Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStVProf. Dr. Patrick PrimavesiTanzarchiv Leipzig e. V.GeschäftsstelleNikolaistr. 6–10 (Strohsackpassage)04109 Leipzig E-Mail: info Haftungsausschluss Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die
Weiterlesen...

Ausstellungen

Das Jahrhundert des Tanzes (2019) Mit dieser Ausstellung vom 24.8. bis 21.9.2019 unter dem Motto: „Was der Körper erinnert. Zur Aktualität des Tanzerbes“, wurde an der Akademie der Künste Berlin, auf der Basis ausgewählter Sammlungsbestände der Tanzarchive ein Brückenschlag zwischen der schon über einhundert Jahre währenden Tradition des modernen Tanzes in Deutschland und der zeitgenössischen Tanzpraxis versucht. Eine Vitrine zum Tanzarchiv Im Rahmen eines Seminars von Dr. Melanie Gruß zu den Beständen des Tanzarchivs Leipzig wurde ein Vitrinenschrank auf dem langen Flur des Instituts für Theaterwissenschaft (Ritterstr. 16, 04109 Leipzig) mit ausgewählten Objekten bestückt. Diese neue „Dauerausstellung des Temporären“ zeigt
Weiterlesen...

Preisverleihung Deutscher Tanzpreis 2020 am 17. Oktober 2020 in Essen

Den mit 20.000 Euro dotierten Deutschen Tanzpreis 2020 erhält der Choreograf Raimund Hoghe, er gehört seit Jahren international zu den wichtigsten Choreograf*innen des Tanztheaters, die sowohl ästhetisch als auch politisch Maßstäbe setzen. Für herausragende Impulse im zeitgenössischen Tanz wird Antje Pfundtner geehrt. Die Hamburger Choreografin, die in ihrer Jugend das Tanzgymnasium Essen-Werden besuchte, greift in ihren Produktionen die Themen der Gesellschaft auf und setzt sie mit „Antje Pfundtner in Gesellschaf in einer kollektiven Arbeitsweise um. Eine Ehrung als herausragender Interpret erhält der Tänzer Friedemann Vogel. Nur wenige männliche Balletttänzer seiner Generation haben eine derart konstante künstlerische Karriere vorzuweisen und können
Weiterlesen...

Intro

Tanzarchiv Leipzig DDR Zentralhaus Petermann Laban Wigman Palucca Weidt Rudolstadt Moskau Volkstanz Tanzensembles Dokumentation VDT Bestände Forschungslesesaal Böhme Gertz Loesch Geschichte Verein Publikationen AG ARCHIV Projekte Recherche Kataloge Kalliope Besuch Lehmen Scholz Pauls Kinetographie Plakate Schallplatten Fotos Filme Masken Programmhefte FID Körperpolitik Bewegungschöre LIGNA Tagungen Seminare Workshops NFDI4C Geschäftsstelle Beratung Kontakt Tanzarchiv Leipzig DDR Zentralhaus Petermann Laban Wigman Palucca Weidt Rudolstadt Moskau Volkstanz Tanzensemble Dokumentation VDT Bestände Forschungslesesaal Böhme Gertz Loesch Geschichte Verein Publikationen AG ARCHIV Projekte Recherche Katalog Kalliope Besuch Lehmen Scholz Pauls Kinetographie Plakate Schallplatten Fotos Filme Masken Programmhefte FID Körperpolitik Bewegungschöre LIGNA Tagungen Seminare Workshops NFDI4C Geschäftsstelle
Weiterlesen...