12. August 2020

Ankündigung der naturwissenschaftlichen Forschungstage „Back to the Roots – Kreisläufe in der Natur“

Naturwissenschaftliche Forschungstage an der Universität Leipzig

Vom 7. März bis zum 25. April 2018

Back to the Roots – Kreisläufe in der Natur

Ihr interessiert Euch für Naturwissenschaften, aber die Theorie in der Schule genügt Euch nicht? Ihr wolltet schon immer mal wie Forscher_innen im Labor stehen und alles ganz wissenschaftlich betrachten?

Dann habt Ihr die Möglichkeit, genau das in der naturwissenschaftlichen Forschungswerkstatt zu tun! Wir bieten Euch einmal wöchentlich Treffen, an denen Ihr in unserem neu eingerichteten Labor an einem vielseitigen Thema forscht, aufschlussreiche Experimente durchführt und an einer Exkursion teilnehmt. Dabei sind alle Disziplinen der Naturwissenschaften vertreten.

Ihr lernt, wie Forschung funktioniert, wie ein gutes Experiment aufgebaut sein sollte und wie man seine Ergebnisse überzeugend präsentiert. Das praktische Arbeiten steht dabei im Vordergrund.

Objekt unserer Forschung sind diesmal Lebensmittel. Jeder hat am Ende der Ferien schon mal die vergessene Brotdose mit den übrig gebliebenen Apfelstückchen geöffnet. Was damit geschehen ist, weiß jeder. Wir simulieren solche natürlichen Kreisläufe im Labor und untersuchen, was dabei aus wissenschaftlicher Sicht passiert.

Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet Euch!

Wer darf teilnehmen?

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12

Wie viele dürfen teilnehmen?

max. 10 Personen (sollten mehr Anmeldungen eintreffen, entscheidet das Los)

Wann finden die Forschungstage statt?

vom 7.03. – 25.04.2018 (8 Wochen), mittwochs von 16 – 19 Uhr

Wo findet es statt?

in der Naturwissenschaftlichen Forschungswerkstatt der Universität Leipzig,
Talstraße 35 (Innenhof), 04103 Leipzig

Wie kann man sich anmelden?

in der Zeit vom 26. Januar bis zum 19. Februar 2018 (Fristverlängerung) im Anmeldeformular unter

http://home.uni leipzig.de/stilifg