html5 templates

Bitte beachten Sie, dass Masterseminare in der Mediävistik nur im Wintersemester angeboten werden!

Hinweise zur schriftlichen Hausarbeit

Korrektur der Hausarbeiten aus dem Wintersemester 2019/2020 beendet

Die Hausarbeiten der Seminare aus dem Wintersemester 2019/2020 sind korrigiert. Die Hausarbeiten können aufgrund der derzeitigen Lage leider nicht persönlich abgeholt und eingesehen werden.

Eine Besprechung der Ergebnisse ist während der Telefonsprechstunde (dienstags, 13.00–14.00 Uhr; vorherige Anmeldung per E-Mail) möglich.

Tutorium „Einführung in die Ältere deutsche Literatur“ im Sommersemester 2020

Tutorin ZeitRaum
Lea Wamslermontags 13.00–15.00 UhrSR 226

Begleitend zu dem Tutorium gibt es einen Moodle-Kurs.

Staatsexamen – Mündliche Prüfung im Wintersemester 2020/2021

Thema: Pfaffe Konrad, Rolandslied

Literatur:
Textausgabe:
Das Rolandslied des Pfaffen Konrad. Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch, hg., übersetzt und kommentiert von Dieter Kartschoke, Stuttgart 2011 (RUB 2745)

Forschungsliteratur:
Bastert, Bernd: wie er daz gotes riche gewan … Das Rolandslied des Klerikers Konrad und der Hof Heinrichs des Löwen, in: Christoph Huber/Henrike Lähnemann (Hgg.), Courtly Literature and Clerical Culture. Höfische Literatur und Klerikerkultur. Littérature courtoise et culture cléricale. Selected Papers from the Tenth Triennial Congress of the International Courtly Literature Society, Universität Tübingen, Deutschland, 28. Juli–3. August 2001, Tübingen 2002, S. 195–210

Burrichter, Brigitte/Tomasek, Stefan: Karlsbilder: Chanson de Roland – Rolandslied. Miniaturen der Heidelberger Handschrift, in: Pinsker, Bernhard/Zeeb Annette, Karl der Große. 1200 Jahre Mythos und Wirklichkeit. Katalog zur Ausstellung Karl der Große – 1200 Jahre Mythos und Wirklichkeit, 18.11.2014-25.1.2015 im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Petersberg 2014, S. 75-114

Müller, Florian: di fursten sprachen alle bi ainem munde. Das deutsche Rolandslied in seinen Bezügen zur Herrschaft Heinrichs des Löwen, in: Concilium medii aevi 20, 2017, S. 1–26

Schulz, Monika: Wir zertreten si in ir bluote. Kreuzzugskonzeption und Vergeistlichung im „Rolandslied“ des Pfaffen Konrad, in: Barbey, Rainer/ Petzi, Erwin (Hgg.), Kleine Regensburger Literaturgeschichte, Regensburg 2014, S. 41–49

Tomasek, Stefan: Ambivalenzen eines Kaisers. Die Figur Karls des Großen im Rolandslied des Pfaffen Konrad, in: Karlsbilder, S. 139-172

Für präzise Themenabsprachen nutzen Sie bitte meine Sprechstundentermine. S. Homepage zu den aktuellen Angaben (Telefon, E-Mail).

Staatsexamen – Mündliche Prüfung im Sommersemester 2020

Thema: Wolfram von Eschenbach, Willehalm

Literatur:
Textausgabe:
Wolfram von Eschenbach, Willehalm, hg. von Joachim Heinzle, Frankfurt a. M. 2015 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch 39) 

Forschungsliteratur:
Bumke, Joachim: Wolfram von Eschenbach, in: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon, 2. Auflage, hg. von Kurt Ruh u.a. Bd. 10, 1999, Sp. 1376–1418

Heinzle, Joachim (Hg.): Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch – Studienausgabe, Berlin/Boston 2014

Ruh, Kurt: Höfische Epik des deutschen Mittelalters, Teil 2, Berlin 1980 (Grundlagen der Germanistik 25), S. 154–202

Für präzise Themenabsprachen nutzen Sie bitte meine Sprechstundentermine.