Strukturanpassungsprogramme, Universitätsproteste und Demokratie

Beitrag aus dem Modul zu afrikawissenschaftlichen Methoden (4. Semester, BA Afrikastudien, Sommersemester 2017) zum Thema Studierendenproteste.

Moritz Amann & Chiara Magnano

In unserer Forschungsarbeit zu Studierendenprotesten sind wir auf die Proteste im Niger, der Elfenbeinküste und in Kamerun read more

„Warum ist Geld zum Klauen da, aber nicht für Bildung?“

Beitrag aus dem Modul zu afrikawissenschaftlichen Methoden (4. Semester, BA Afrikastudien, Sommersemester 2017) zum Thema Studierendenproteste.

Anna Eich, Katharina Nold, Johann Gerlach, Lea Fiedler

So schreiben es tansanische Demonstrant*innen auf ihre Plakate und benennen damit ein Problem, gegen read more

Wie tief muss Rhodes noch fallen?

Beitrag aus dem Modul zu afrikawissenschaftlichen Methoden (4. Semester, BA Afrikastudien, Sommersemester 2017) zum Thema Studierendenproteste.

Lena Kuske, Jana Uhlendahl, Franziska Pemsel

Im März 2015 formte sich an der Universität Kapstadt die Bewegung #RhodesMustFall. In ihrem Leitbild  read more

Afrikaans an der Universität Stellenbosch – Ein Einblick in die Debatte

Beitrag aus dem Modul zu afrikawissenschaftlichen Methoden (4. Semester, BA Afrikastudien, Sommersemester 2017) zum Thema Studierendenproteste.

Florentine Haeusgen, Anna-Maria Hempel, Karien Kruger

Dieser Blogeintrag beschäftigt sich mit der Problematik der Sprachpolitik an der Universität Stellenbosch read more

Von Träumen und Visionen

Beitrag aus dem Modul zu afrikawissenschaftlichen Methoden (4. Semester, BA Afrikastudien, Sommersemester 2017) zum Thema Studierendenproteste.

Verena Blaimer, Isabelle Bertram, Lisa Erlmann

Ari Awagana, Mohamed Ben Omar und Sita Diabiri: drei Männer aus dem Niger, die durch ihr Engagement in Studierendenprotesten read more