18. April Zuletzt aktualisiert: 11:22, 07.04.2021

Regionalwettbewerb Nordwestsachen 2021

Der Jugend forscht Regionalwettbewerb Nordwestsachsen findet in diesem Jahr erstmalig in digitalem Format statt.

Unsere Webseite soll euch bestmögliche Orientierung geben bei Fragen zur Teilnahme, zum Programm (inklusive Rahmenprogramm), zur feierlichen Preisverleihung, zur Jury sowie bei häufig gestellten Fragen. Bei Unklarheiten könnt ihr uns gerne jederzeit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Teilnahme

Damit deiner Teilnahme beim Jugend forscht Wettbewerb 2021 nichts im Wege steht, haben wir für dich alles Wichtige in dieser Tabelle zusammengefasst:

  Anmeldung

Forumliere deine Projektidee. bis 30. November 2020
Verfasse eine Kurzbeschreibung.

Melde dich und dein Projekt bei Jugend forscht an.

  Schriftliche Ausarbeitung

Verfasse eine Langfassung zu deinem Projekt. bis 25. Januar 2021  
Orientiere dich an den Vorgaben von Jugend forscht.

Lade deine Langfassung als PDF-Datei in der Wettbewerbsverwaltung hoch. Du musst in diesem Jahr keine ausgedruckte Version abgeben.

  Kick-off (digital)

Lerne die anderen Teilnehmenden, das Jufo-Team und die Jury kennen. am 27. Januar 2021  
Nimm am Präsentationscoaching teil.

Lerne das Webkonferenzsystem BigBlueButton kennen.


  Wettbewerbsteilnahme (digital)

Bereite deine Präsentation und deinen Projektablauf vor.

am 25. Februar 2021

Präsentiere dein Projekt der Fachjury.

Beantworte Fragen im Jurygespräch.

Preisverleihung (digital)

Schalte ein zur Live-Übertragung der Preisverleihung in Kooperation mit SACHSEN FERNSEHEN Leipzig.

am 26. Februar 2021

 

Veranstaltungsort

Aufgrund der aktuellen Coronapandemie wird der Regionalwettbewerb Nordwestsachsen in diesem Jahr in digitaler Version stattfinden. Derzeit bereiten wir die digitale Veranstaltung intensiv vor. Die Links und Uhrzeiten zu euren Jurygesprächen senden wir euch rechtzeitig per E-Mail zu.

Häufig gestellte Fragen

Wer ist meine Ansprechperson bei Fragen oder Problemen?

Um euren Fragen optimal gerecht werden zu können, stehen für die unterschiedlichen Bestandteile des Wettbewerbs Ansprechpartner für euch bereit:
Für alle Fragen zu euren Projekten, wenn ihr Anregungen und Kontakte benötigt oder wenn es um die Anfertigung eurer wissenschaftlichen Arbeit geht, dann wendet euch bitte an die Wettbewerbsleiterin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Bei Themen, die den Wettbewerbstag selbst betreffen, beispielsweise Fragen zur Anreise, zu den Ständen vor Ort oder den Zeiten, könnt ihr das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, also Alexander Biedermann, Dominik Becher oder Cosima Hummel kontaktieren.

Wo finde ich einen Ablaufplan des Wettbewerbstages (25.02.2021)?

Einen detaillierten Ablaufplan senden wir euch rechtzeitig oer E-Mail zu. Außerdem laden wir den Ablauf auch unter "Programm" auf dieser Website hoch.

Wann und wie muss ich meine wissenschaftliche Arbeit einreichen?

Eine Kurzfassung müsst ihr bis zum 30. November 2020 bei der Anmeldung bereits hochladen.Die Langfassung der Arbeit ladet ihr bis zum 25. Januar 2021 als PDF Datei in der Wettbewerbsverwaltung von Jugend forscht hoch. Wichtige Hinweise und Tipps zum Verfassen der Langfassung findet ihr hier
Aufgrund der Coronapandemie müsst ihr die wissenschaftlichen Arbeiten in diesem Jahr nicht mehr per Post oder persönlich bei uns einreichen. Die Jury erhält Zugriff auf die digitale Version in der Wettbewebsverwaltung und lädt sich eure Langfassungen runter.

Welche Einschränkungen gibt es aufgrund der Coronapandemie?

Der Regionalwettbewerb Nordwestsachsen wird in diesem Jahr erstmalig rein digital stattfinden. Dazu gehören sowohl das Jurygespräch, als auch die öffentliche Begehung und die Preisverleihung.

Was brauche ich alles am Wettbewerbstag?

Zuallererst musst du natülich deine Projektarbeit, dein Experiment und deine Präsentationsmaterialien vollständig haben. 

Wie geht es nach dem Regionalwettbewerb weiter?

Die Regionalwettbewerbe stellen die erste Ebene des Wettbewerbs dar und dauern meistens einen Tag. Die Erstplatzierten von Jugend forscht und Schüler experimentieren beim Regionalwettbewerb Nordwestsachsen ziehen in den Landeswettbewerb Sachsen ein. Auf Landesebene trefft ihr auf die Projekte, die in anderen sächsischen Regionalwettbewerben die nächste Runde erreicht haben.
Falls es euch sogar gelingen sollte, den Sieg im Landeswettbewerb zu erringen, steht euch die Teilnahme am Bundeswettbewerb offen. Dieser wird im Mai 2021 stattfinden. Hier kommen alle Gewinnerinnen und Gewinner aus den Landeswettbewerben zusammen und messen sich mit ihren Präsentationen und Inhalten ihrer Projekte.

 
Regionalwettbewerb Nordwestsachsen #jugendforscht2021 25/02/2021

unterstützt durch

Wilhelm Ostwald Park LogoGOL2019 Goldschmidt Logo final 4c

 

 

compl3te GmbH

 

 ihk leipzig

 

Logo Universitätsgesellschaft Leipzig

 

 

mehr unter:

Informationen zur Teilnahme, zum Wettbewerb selbst und vielem Mehr finden Sie auf www.jugend-forscht.de.