Das Ernst-Jaeger-Institut stellt sich vor

Das 2008 gegründete Ernst-Jaeger-Institut trägt den Namen von Prof. Dr. Ernst Jaeger, der von 1905 bis 1935 an der Juristenfakultät in Leipzig forschte und lehrte. Seine wissenschaftliche Arbeit und die daraus entstandenen Werke wirken bis heute fort.

Direktoren des Instituts sind Prof. Dr. Christian Berger, LL.M. (geschäftsführend) und Prof. Dr. Marc Desens.

Das Institut befasst sich schwerpunktmäßig mit Insolvenzrecht und Rechtsfragen der Unternehmenssanierung im nationalen und europäischen Rechtsrahmen. Mit dem Inkrafttreten der neuen Insolvenzordnung im Jahre 1999 ist das Insolvenzrecht in Deutschland einem durch eine Vielzahl weitere Gesetze bisher nicht endenden Modernisierungsschub ausgesetzt worden. Begleitet wird diese Entwicklung auf europäischer Ebene mit einer zunehmenden Verdichtung der Regelungen der EU-Insolvenzverordnung und ersten Ansätzen eines Restrukturierungsrechts. Die daraus erwachsenden Herausforderungen gilt es zu in Forschung und Lehre zu bewältigen. Die damit verbundenen Aufgaben erstrecken sich neben nicht nur auf die vertrags- und sachenrechtlichen Aspekte des Zivilrechts, sondern auch auf das Gesellschafts-, Bank- und Arbeitsrecht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem insolvenz- und sanierungsbezogenen Steuerrecht.

In der Lehre bietet das Ernst-Jaeger-Institut jährlich eine Vorlesung zum Insolvenzrecht an. Hinzu kommt das „Graz-Leipzig-Seminar“ zum Insolvenzrecht in Kooperation mit Frau Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser, Universität Graz. Hinzu treten Vorträge und Diskussionen im Doktorandenkolloquium. Ausgewählte Dissertationen erscheinen in der Schriftenreihe des Instituts. Die gemeinsame Arbeit und intensive Kontakte zur Insolvenzpraxis binden einerseits Erfahrungen bei der praktischen Anwendung des Insolvenzrechts in die akademische Ausbildung ein und bieten andererseits der Praxis ein Forum zur wissenschaftlichen Diskussion. Darüber hinaus begleitet und unterstützt das Ernst-Jaeger-Institut begleitet den Leipziger Insolvenzrechtstag (LIT) und den Leipziger Insolvenzsteuerrechtstag (LIST) wissenschaftlich. Prof. Dr. Christian Berger ist Mitherausgeber der Zeitschrift für Insolvenzrecht ZInsO.


letzte Änderung: 11.01.2017 

Ernst-Jaeger-Institut für Unternehmenssanierung und Insolvenzrecht