Zuletzt aktualisiert: 17. April, 2020, 23:14

Junior Ingenieur Akademie Verbund Leipzig

Das Schülerforschungszentrum almaLab an der Universität Leipzig kooperiert mit dem Junior Ingenieur Akademie Verbund Leipzig[1] seit August 2019 mit den Zielen:

  • interessierte Schüler_innen für MINT zu begeistern,
  • diese Schüler_innen für eine intensive und interdisziplinäre MINT- Arbeit zu motivieren, zu beraten, zu begleiten und zu stärken,
  • den Lehrplan hinsichtlich der MINT- Förderung von Kindern und Jugendlichen zu ergänzen,
  • mit Weitsicht-  die Fachkräfteallianz von Leipzig zu unterstützen.

Der Junior- Ingenieur- Akademie Verbund in Leipzig wird durch die folgenden drei Gymnasien getragen: Werner- Heisenberg- Schule, Immanuel- Kant - Schule und Neue Nikolaischule.

Interessierte Schüler_innen der drei Gymnasien bewerben sich am Ende der 8. Klasse für die Arbeit in dem Verbund in der Klassenstufe 9 und 10.  Anstelle des Mitwirkens im naturwissenschaftlichen Profilunterricht besuchen sie die Kooperations- und Projektunterstützer an ihren außerschulischen Lernorten.

Das Schülerforschungszentrum almaLab unterstützt dieses Projekt in der Klassenstufe 9 mit folgendem interdisziplinärem Angebot:

Wintersemester

(1) Arbeit mit digitalen Medien in der Physik

Grundkurs

  • Schulung der Teilnehmer_innen im Umgang mit dem ClassPad, ausgewählter Sensorik, dem CLab und entsprechendem Softwareprogramm des Laptops.

Aufbaukurs

  • Stationsarbeit: Experimente aus der Mechanik und Elektrik sind aufgebaut
  • Es erfolgt die Messwerterfassung und Auswertung an diesen Experimenten mit Hilfe der bereitgestellten Sensorik, dem CLab und dem ClassPad.
  • Messwerte werden aufgenommen, diskutiert und präsentiert. Die Arbeit mit den digitalen Medien steht hier im Vordergrund.

 

Ein großes DANKESCHÖN für die intensive Projektunterstützung möchten wir an dieser Stelle an das Unternehmen und die Mitarbeiter von CASIO Europe richten!

 

(2) Lötkurs

Grundkurs

  • Im ersten Bereich werden den Teilnehmer_innen alle notwendigen Grundlagen zum Löten vermittelt, entsprechende Werkzeuge vorgestellt und ausprobiert.
  • Die Teilnehmer_innen löten Kanten eines Körpers nach vorgegebenen Maßen zusammen.

Aufbaukurs

  • Die Schüler_innen erhalten eine Schaltskizze auf Papier vorgegeben. Diese einfache Schaltung stecken sie auf der Platine, löten die Bauteile auf der Platine an und probieren die Funktionsweise der Schaltung anschließend aus.

Fortgeschrittenenkurs

  • Die Teilnehmer_innen erhalten eine Aufgabe mit einem entsprechenden Schaltplan vorgegeben. Dieses Projekt müssen sie anschließend in die Realität umsetzen, indem sie die einzelnen Teile auf der Platine zusammenstecken, danach fest löten und zu guter Letzt ausprobieren.

 Ein großes DANKESCHÖN für die intensive Projektunterstützung möchten wir an dieser Stelle an den Diplomphysiker H. Voigt richten!

Sommersemester

(3) Licht und Farben

Einführungsveranstaltung

  • Die Schüler_innen erleben einen Einführungsvortrag zum Thema "Licht und Farben", der das Wissen und Können der Teilnehmer_innen aus der Physik, Klasse 6 reaktiviert und festigt. Weiterführende Inhalte aus diesem Teilgebiet der Optik werden durch den Vortrag eingeführt, ausgewählte Experimente wirken unterstützend .

Grundkurs

  • Optische Versuche mit LED und Farbenlehre werden vorgestellt. Die Schüler_innen lernen das Arduino- Board kennen und daran zu arbeiten.
  • Sie lernen mit dem Arduino eine bzw. mehrere LEDs anzusteuern.

Aufbaukurs

  • Die Schüler_innen arbeiten in einem Team aus zwei Teilnehmer_innen an ihrem Arduinoprojekt. Sie werden dabei von den Mitarbeiter_innen des Schülerforschungszentrums unterstützt.
  • Das Projekt mit seinen Bestandteilen darf mit an die Schule genommen werdn, um weiter daran zu arbeiten.
  • Eine fortführende Projektunterstützung mit dem Hauptziel- der Teilnahme an einem MINT- Wettbewerb-  wird am Schülerforschungszentrum unterstützt.

 Ein großes DANKESCHÖN für die intensive Projektunterstützung möchten wir an dieser Stelle an Prof. Dr. Oehme richten!

 

[1] Link: https://www.telekom-stiftung.de/projekte/junior-ingenieur-akademie