Informationen zum Wahlfach "Allgemeinmedizin - Landärztliche Praxis" in der Vorklinik

 

Thema:

Landärztliche Praxis

 

Kurzbeschreibung:

Das Wahlfach soll besonders interessierten Studierenden die Möglichkeit bieten, sich frühzeitig mit dem Arbeitsfeld eines Allgemeinmediziners als Landarzt vertraut zu machen und praktische Kompetenzen zu erwerben. Dafür findet ein Seminar in der Abteilung statt, in dem die Studierenden in das Tätigkeitsfeld der Landarztpraxis eingewiesen werden. Ergänzend werden u. a. Anamneseerhebung, Untersuchungen (z.B. Blutdruckmessung, Racheninspektion, Otoskopie, EKG) und Fertigkeiten (z.B. Injektionstechniken) in Kleingruppen gelehrt und aneinander geübt. Anschließend geht jeder Studierende in eine Landarztpraxis, in welcher die erlernten Fertigkeiten unter Anleitung eines Dozenten umgesetzt werden können. Das Wahlfach kann durch weitere Veranstaltungen im klinischen Studienabschnitt ergänzt werden. Ziel ist es, die Studierenden fit für spätere Famulaturen und das PJ zu machen, so dass diese Zeit optimal zum selbstständigen Arbeiten unter Aufsicht genutzt werden kann.

 

Schlüsselwörter:

Landarztmedizin - Praktische Fertigkeiten - Patenprogramm Allgemeinmedizin

 

Form:

Propädeutikum, Praktika in einer Landarztpraxis

 

Prüfungsmodalität:

schriftliche oder mündliche Prüfung

 

Mindestteilnehmer:

8

 

Empfohlen ab: 

1. Fachsemester

 

Ansprechpartner:

Frau N. Schäfer
Telefon: 0341 97-15711
Mail: Nicole.Schaefer@medizin.uni-leipzig.de

 

Informationen zu Terminen und zur Einschreibung finden Sie hier:

Download: