Foto: Dr. Stoperka. (Eigenes Foto).

Feiertage in Thailand

Von Wan Khuen Pi Mai bis Wan Sin Pi

Die thailändischen Feiertage sind vom buddhistischen Glauben sowie der traditionellen Moral bestimmt. Fallen diese Feiertage (insgesamt 17) auf einen Tag des Wochenendes, werden sie nach hinten verschoben, es gibt sogenannte Ersatztage. An besonders hohen buddhistischen Feiertagen ist der öffentliche Verkauf von alkoholischen Getränken untersagt. Buddhistische Feiertage berechnen sich aus dem Kalendarium (Achtung: 2013 = 2556 in Thailand) sowie der Abhängigkeit vom Mondkalender. Weil Freude und Spaß ein allgegenwärtiges Mittel in der Gesellschaft sind, wird auch Festen anderer Nationen Aufmerksamkeit geschenkt. So wird das chinesische Neujahrsfest überall gefeiert, viele Grundschulen bieten schon Chinesisch als Wahlfremdsprache an.

Ach, und übrigens: Wan Khuen Pi Mai (วันขึ้นปีใหม่) ist Neujahr, Wan Sin Pi (วันสิ้นปี) ist Silvester.

 

Feiertage_1 Thai - Feiertage Thailand - Spracheninstitut Uni Leipzig
Neujahrsfest in Bangkok. Foto: Dr. Stoperka. (Eigenes Foto).
m_feiertage_2-1 Thai - Feiertage Thailand - Spracheninstitut Uni Leipzig
Neujahrsfest auf Phuket.
Foto: Dr. Stoperka. (Eigenes Foto).

Mehr Wissenswertes