Newsletter bestellen

Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.
So erhalten Sie regelmäßig eine Mail mit wichtigen & neuen Infos:

Wissenswertes Hebräisch

Interview mit Frau Natovich

Michal Natovich

Fragen zur Sprache, zum Land und zu Bräuchen

Heute stellen wir Ihnen Michal Natovitzsch Kretzschmar vor. Sie unterrichtet bei uns Hebräisch. ...

Weiterlesen

Im Porträt

Katja Klammer

Israel

Ein Land der Vielfalt Das Land Vielfältig, so lässt sich Israel beschreiben. Obwohl das L...

Weiterlesen

Weitere wissenswerte Themen:

Interview mit Frau Natovich

Michal Natovich

Fragen zur Sprache, zum Land und zu Bräuchen

Heute stellen wir Ihnen Michal Natovitzsch Kretzschmar vor. Sie unterrichtet bei uns Hebräisch.

Im Porträt

Katja Klammer

Israel

Ein Land der Vielfalt

Das Land

Vielfältig, so lässt sich Israel beschreiben. Obwohl das Land geografisch nicht sehr groß ist, besteht es aus ganz unterschiedlichen Regionen. Dazu gehören die Küstenebene im Westen, das Bergland, der Jordangraben, die Wüste Negev im Süden, das Tote Meer, der See Genezareth oder die Golanhöhen im Nordosten. Dazu weist Israel drei Klimazonen auf. Vom Skifahren im Norden bis zum Baden im Meer in Eilat sind es also nicht einmal 500 Kilometer.

Die Menschen

Vielfältig sind auch die Menschen, die in Israel zusammenleben. Das Land ist ein Schmelztiegel für Menschen aus (fast) aller Welt, mit unterschiedlichen Sprachen und Religionen. Und unterschiedlichen Vorlieben (und Vorschriften) am Kochtopf. So reicht die Bandbreite von der koscheren über die arabische Küche bis hin zu russischen, chinesischen und weiteren Gerichten.

Foto: Klagemauer, tpsdave (CC0: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)Foto: Klagemauer, tpsdave (CC0: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Die Kultur

Auch kulturell ist Israel alles andere als einfarbig: von der Politik und Spiritualität in Jerusalem bis zum Feiern in Tel Aviv, von der Stille in der Wüste bis zu den pulsierenden Metropolen. Die Liste der Sehenswürdigkeiten des Landes ist lang. Zu den beliebtesten Zielen gehören die Klagemauer, der Felsendom, die Grabeskirche, das Rockefeller-Museum und der Schrein des Buches in Jerusalem sowie die Jerusalemer Altstadt. Daneben zieht es viele zum Baden ans Tote Meer und zum Entdecken nach Qumran und in die Städte der Küstenebene. In der Küstenstadt Haifa befinden sich die Hängenden Gärten der Bahai. Tel Aviv hat u. a. ein reges kulturelles Leben, lange Strände und den malerischen Hafen von Jaffa zu bieten. Die Wüstenstadt Be’er Sheva, die alte Phönizierfestung Akko, Nazareth und Bethlehem… vieles wäre noch zu nennen.

Foto: Qumran, windhaven1077 (CC0: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)Foto: Qumran, windhaven1077 (CC0: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)

Zahlen und Fakten:

Einwohnerzahl: ca. 8,3 Mio
Hauptstadt: Jerusalem
Staatsoberhaupt: Präsident des Staates Israel, Wahl alle 7 Jahre
Staatsform: parlamentarische Demokratie
Landessprachen: Hebräisch und Arabisch sind Amtssprachen. Englisch als Handelssprache, Russisch ist verbreitet.

Foto: See Genezareth, AnnaAnouk (CC0: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)Foto: See Genezareth, AnnaAnouk (CC0: http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de)