Newsletter bestellen

Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.
So erhalten Sie regelmäßig eine Mail mit wichtigen & neuen Infos:

Wissenswertes Finnisch: Land & Leute

Im Fokus

Laura-Kaisa Maijala

Meine Heimatstadt Rovaniemi

Momentan studiere ich in Tampere in Südfinnland, aber ich habe meine Kindheit und Jugend in der S...

Weiterlesen

Im Fokus

Laura-Kaisa Maijala

Meine Heimatstadt Rovaniemi

Momentan studiere ich in Tampere in Südfinnland, aber ich habe meine Kindheit und Jugend in der Stadt Rovaniemi verbracht. Das am Polarkreis liegende Rovaniemi ist die Hauptstadt des finnischen Lapplandes und das Zentrum für Verwaltung, Handel und Verkehr des Gebietes. Mit ca. 61 000 Einwohnern ist die Stadt die größte in Lappland – und mit einer Fläche von ca. 8000 km² die flächengrößte Stadt in Europa. Wenn es aber um die Einwohnerzahl geht, ist Rovaniemi schon im Vergleich zu den größeren Städten in Finnland – wie Helsinki oder Turku – klein.

Rovaniemi besteht aus dem kleinen Zentrum mit hauptsächlich in den 1950er Jahren gebauten niedrigen Hochhäusern und aus den rund ums Zentrum liegenden Siedlungen und Dörfern mit Einfamilienhäusern, Feldern und Nadelwäldern. In Rovaniemi, wie eigentlich in ganz Finnland, ist die Natur in der Nähe. Kennzeichnend für die Landschaft von Rovaniemi sind der durch die Stadt fließende Fluss Kemijoki und der Berg Ounasvaara.

In Rovaniemi gibt es das ganze Jahr viel zu tun. Im Sommer kann man im Fluss schwimmen und mit dem Boot fahren sowie in der Sonne am Fluss liegen, und im Winter kann man auf dem Berg schön Ski fahren. Die, die aber mehr Herausforderungen wollen, fahren zu den größeren Skizentren in Lappland, die auch nicht weit entfernt sind. Dazu ist Skilaufen auch ein übliches Wintersporthobby unter den Bewohnern von Rovaniemi und jeder besitzt ein Paar Ski. In Finnland, wo Eishockey die beliebteste Sportart ist, läuft man auch mindestens immer in der Schule Schlittschuh. Dank der nördlichen Lage gibt es in Rovaniemi im Winter immer Schnee und die Temperatur variiert zwischen -10 und -30 Grad. -20 Grad ist ganz normal im Winter und die Polarlichter sind manchmal zu sehen. Im Sommer variiert die Temperatur zwischen +10 und +30 Grad (am häufigsten ist die Temperatur +18 Grad) und es ist den ganzen Tag, auch während der Nacht, hell. Und ja, man kann auch dann gut schlafen.

In Rovaniemi gibt es auch das Werkstattdorf des Weihnachtsmannes und den weihnachtlichen Erlebnispark Santa Park, die immer viele Touristen anlocken. In Finnland sagt man, dass der Weihnachtsmann aus Finnland kommt und in Rovaniemi kann man ihn persönlich in seinem Werkstattdorf treffen. Im Zentrum der Stadt kann man sich überdies am Platz Lordin aukio (De. Lordis Platz) treffen. Der Sänger und Gründer der Gruppe Lordi, die den Eurovision Song Contest im Jahr 2006 gewonnen hat, kommt nämlich aus Rovaniemi und man hat den Platz nach ihm genannt.

Rovaniemi ist auch eine Universitätsstadt mit vielen Studenten und mehreren Restaurants und Clubs. Junge Leute verbringen Zeit in den Einkaufszentren und Cafés. Während der Freizeit kann man auch z. B. ins Kino oder Theater gehen und im Sommer gibt es mehrere Festivals zu besuchen. Rovaniemi ist meiner Meinung nach gleichzeitig lebendig und ruhig. Es gibt viel zu tun und alles, was man braucht, aber das Leben ist nicht so hektisch, die Menschen sind freundlich und die Ruhe der Natur ist immer in der Nähe.