Newsletter bestellen

Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.
So erhalten Sie regelmäßig eine Mail mit wichtigen & neuen Infos:

Wissenswertes Englisch – Essen & Trinken

Merry Christmas

Katja Klammer

Naschen à la Australien - Pavlova

Zum Weihnachtsfest gehört das leckere Dessert dazu, egal, ob bei Schneegestöber oder bei hochsomm...

Weiterlesen

Merry Christmas

Katja Klammer

Naschen à la Australien - Pavlova

Zum Weihnachtsfest gehört das leckere Dessert dazu, egal, ob bei Schneegestöber oder bei hochsommerlichen Temperaturen gefeiert wird. In Australien und Neuseeland – und vielleicht auch dieses Jahr bei Ihnen zu Hause – gibt es Pavlova. Dieses Gebäck ist schnell zuzubereiten und damit ideal, um Hektik zu reduzieren. Hier gibt es ein Rezept für Pavlova:

Das gehört hinein:

  • 4 Eiweiß
  • 280 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Speisestärke

Das gehört oben drauf:

  • 2 Becher Schlagsahne
  • Obststückchen, Beeren, …

So entsteht das Backwerk:

Bevor es losgeht, wird der Backofen auf 180° C vorgeheizt. Danach wird das Eiweiß geschlagen bis es beginnt, fest zu werden. Dann lässt man vorsichtig den Zucker einrieseln und schlägt das Eiweiß steif. Unter diesen süßen Eischnee werden Essig und Speisestärke gehoben und alles wird nochmals geschlagen. Die so entstandene Baisermasse soll fest, aber trotzdem glänzend sein. Die Masse kommt nun auf ein Backblech (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) und wird zu einer etwa 3 cm hohen runden Scheibe geformt. Anschließend wird das Blech mit der Masse in den Backofen geschoben und die Ofentemperatur auf 100 °C heruntergeschaltet. Die Baisermasse muss ca. 1 Stunde backen, bis sie außen knusprig, dabei aber immer noch hell ist und einen weichen Kern hat. Wenn die Masse fertig gebacken ist, lässt man sie im Backofen bei geöffneter Ofentür abkühlen.

Bevor das Pavlova serviert wird, muss noch die Schlagsahne steif geschlagen und auf der Baisermasse verteilt werden. Obendrauf werden mundgerechte Obststückchen oder Beeren dick verteilt. Als Kontrast zum süßen Baiser eigenen sich z. B. säuerliche Früchte. Hier entscheidet aber der Geschmack. Fertig ist das australische Dessert Pavlova!