Category Archives: Personenbezogenes Argument

Personenbezogenes Argument

Personenbezogene Argumente oder Ad-hominem-Argumente nennt man Fehlschlüsse, die auf die Sprecherposition oder -person zielen, statt das Argument selbst zu beachten oder zu entkräften. Sie sind dann formal (und damit auch inhaltlich) falsch, wenn die Argumentation nicht zeigt, wie Subjekte und ihre Motivationen eingeordnet werden. Alice Schwarzers Frauenbild muss stimmen, weil sie als Frau lange für […]