Category Archives: Inhaltlich

Stilistik inhaltlich

Stilistische Probleme oder Fehler, die sich eher auf einer inhaltlichen statt auf einer strukturellen Ebene finden lassen, hängen dichter am einzelnen Wort, an der einzelnen Formulierung. Folgende Bereiche sollen dabei helfen, zu einem besseren Stil und guter Lesbarkeit zu gelangen: Fremdwörter Funktionswörter Flapsiger Stil Falsche Bezüge Redundanzen Schiefe Bilder Phrasen

Fremdwörter

Wo, wenn nicht in wissenschaftlichen Texten, finden sich häufig Fremdwörter – könnte man meinen. Oft signalisieren sie Wissenschaftlichkeit (oder sollen dies zumindest). Fremdwörter sind weder pauschal gut noch schlecht, es kommt aber, wie so oft, auf die präzise und bewusste Verwendung an. Die entscheidende Frage ist vielleicht: Hat das Fremdwort einen tatsächlich eigenständigen, semantischen Gehalt […]

Phrasen

Bestimmte, für sich genommen weniger problematische Formulierungen tauchen in wissenschaftlichen Arbeiten, vorrangig in Hausarbeiten, mit aller Regelmäßigkeit auf. Was oft als Fachsprache verhandelt wird, kann also schnell zu stereotypen Formulierungen führen. Gerade allgemeine Aussagen sollte man kritisch betrachten und im Zweifelsfall ersatzlos streichen.

Falsche Bezüge

Die Bezüge innerhalb eines Satzes – etwa zwischen Adjektiv bzw. Funktionswort und Nomen oder Verb und Satzsubjekt – sind elementar. Im Fall komplexerer Aussagen und längerer Sätze ist es jedoch oft nicht leicht, die einzelnen Bestandteile eines Satzes sinngerecht zu platzieren, zumal wenn man weiß, was ausgedrückt werden soll. Tipp: Einzelne Bestandteile zusammenziehen und für […]

Funktionswörter

Man unterscheidet zwischen Inhalts- und Funktionswörtern. Zu den Inhaltswörtern zählen Nomen, Verben und Adjektive, die Funktionswörter dagegen sind die „kleinen“ Wörter eines Satzes, also Präpositionen, Konjunktionen, Pronomen etc. Sie sind das Bindemittel des Satzes und unerlässlich, um die Inhaltswörter miteinander zu verbinden und Bedeutung zu generieren. Daher sollten sie auch bewusst eingesetzt werden. Es macht […]

Flapsiger Stil

Falsche Metaphern oder überzogene Betonungen provozieren oft den Eindruck einer flapsigen, unseriösen Haltung. Galante oder lustige Passagen in einen wissenschaftlichen Text einzubauen, gehört zur hohen Schule; man sollte daher vorsichtig sein und im Zweifel die seriösere, trockenere Version wählen. Auch bei der Verwendung einzelner Wörter sollte die Präzision nicht leiden. In einer betriebswirtschaftlichen Arbeit etwa […]

Redundanzen

Selbstverständlich sind übermäßige Redundanzen nicht schön. Doch manchmal verstecken sich unnütze Wiederholungen im Satzbau oder im Detail. Sie im eigenen Text zu entdecken, ist keine leichte Aufgabe. Hier ein paar Beispiele, die helfen können, Redundanzen im eigenen Text besser aufzuspüren. Typisch redundante Wortfolgen: bereits schon gleichermaßen auch wie beispielsweise zudem auch insbesondere auch vor allem […]

Schiefe Bilder

Sprachliche Bilder und lebendige Umschreibungen können einen Text bisweilen zum Leben erwecken. Sie sind das Salz in der Suppe eines guten Stils, sollten aber sparsam und mit Vorsicht eingesetzt werden. Eine falsche oder überzogene Verwendung sprachlicher Bilder führt schnell in die Irre und kann sogar peinlich enden. Deshalb ist es wichtig, sich des Bildes bzw. […]