Category Archives: Schreibprozess

Schreiben scheint einfach: Hinsetzen und lostippen. Genauer betrachtet gibt es jedoch einige Hürden, die auf dem Weg zu einem guten Text übersprungen werden wollen.

Schreibtypen

Zehn Autoren, zehn Wege zum Text. Es gibt viele Möglichkeiten, von der Idee zur Umsetzung zu gelangen; keiner davon ist pauschal richtig oder falsch, je nach Typ bzw. individueller Gestaltung. Entscheidend ist letzlich nur, was am Ende steht und (wichtig genug) wann etwas steht. Deshalb sollte man sich selbst befragen und erproben: Wie schreibe ich, […]

Schreibtypen & -techniken

Es gibt verschiedene Schreibtechniken, aber auch Schreibtypen. Welcher Schreibtyp man ist, stellt sich meist erst nach einer gewissen Zeit heraus – vielleicht passt auch gar keine Kategorie genau. Aber unabhängig davon können besonders in  krisenhaften Momenten (die alle Schreibtypen treffen können) bewusst eingesetzte Techniken helfen, den ersten oder nächsten Schritt zu gehen. Einiges lässt sich […]

Zeitmanagement

„Ich habe solange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe.“ Übersicht I. Projektziele definieren Projektziele sind terminier- und messbar II. Beginn am Ende, Terminierung rückwärts Aufgaben so sortieren, dass die Vorgängeraufgaben einen Strang bis zum Beginn ergeben; durch die Sichtbarkeit des Zeitaufwands wird eine Terminierung möglich Jetzt sichtbar: Abhängigkeiten, Machbarkeit, Abläufe, Termine und kritische Abläufe, […]

Schreibtechniken

Schreiben will gelernt sein, obwohl es keine “richtige” Technik, keine ideale Form gibt. Verschiedene Schreibtypen verwenden bereits unterschiedliche Mittel, um zum fertigen Text zu gelangen. Zusätzlich gibt es noch ein paar Tricks, mit deren Hilfe Hemmungen überwunden und Texte vorangebracht werden können. Je nach konkretem Bedarf und Geschmack sollte frei erprobt werden.   Brainstorming intuitiv: […]

Schreibprozess

Von der Idee zur Umsetzung ist es ein weiter Weg mit vielen Hürden. Nicht nur Aufbau und Argumentation (was in der Kategorie Textstruktur verhandelt wird) sind von Bedeutung. Auch der Umgang mit (der richtigen) Software, verschiedene Schreibtechniken und -typen und ein geschicktes Zeitmanagement sind wichtig, um gelungene wissenschaftliche Arbeiten umsetzen zu können.

Office-Programme

Das ohne Zweifel bekannteste Schreibprogramm, das nach der Methode WYSIWYG verfährt, ist Microsoft Word. Nachdem es lange Zeit größere Schwierigkeiten mit umfangreicheren Texten hatte, ist es in den letzten Jahren stabiler und besser geworden. Da es allerdings eine geschützte, kostenpflichtige Software ist, haben wir uns dafür entschieden, die Einführung hier anhand von LibreOffice Writer zu […]

LaTeX

LaTeX ist eine Software, die auf dem Textsatzsystem TeX basiert und nach der Methode WYSIWYM (vgl. Schreibprogramme) arbeitet. Das heißt, dass der zu erstellende Text, wie im Video dazu kurz erklärt, in einem Quelldokument erstellt wird und erst nach dem Kompilieren als PDF seine Formatierung erhält. Für viele scheint das ein Buch mit sieben Siegeln, […]

Schreibprogramme

Alles scheint einfach geworden zu sein. Keine Zettel, keine Schreibmaschine und alles in der Cloud. Dennoch ist die Wahl des richtigen Textverarbeitungsprogramms wichtig, das man idealerweise auch noch beherrscht. Ganz grob unterscheiden sich zwei Typen von Programmen: 1. “What You See Is What You Get”-Programme wie Microsoft Word oder LibreOffice und 2. “What You See […]