Theodor-Litt-Jahrbuch 2007/5

Beiträge:

  • Werner J. Patzelt: Auf welchen Werten beruht eine pluralistische Demokratie – und warum ist es so schwer, diese Werte zu leben?
  • Hans-Jürgen Grasemann: „Mein Vaterland ist die Freiheit“ (Arno Esch) – Verfassungspatriotismus
  • Carl Deichmann: Aktuelle Herausforderungen für die Werteerziehung im Lichte von Theodor Litts Grundpositionen zur politischen Bildung
  • Helmut Goerlich: Das Demokratieverständnis heute – aus staatsrechtlicher Sicht
  • Karl-Heinz van Lier: Kindermangel – Wertemangel!  Warum sich junge Leute aus mentalen und kulturellen Gründen gegen Ehe und Familie entscheiden
  • Jürgen Poeschel: Zur Aktualität von Theodor Litts Gemeinschafts- und Wertebegriff in seiner Anwendung auf den demokratischen Verfassungsstaat – Fragen an die Litt-Kritik aus staatstheoretischer Sicht
  • Sven-Joachim Irmer: Aufgaben der politischen Stiftungen
  • Konrad Krause: Theodor Litt – sein Leben und Wirken in Leipzig unter Betonung der Jahre zwischen 1945 und 1947
  • Solveig Dittrich: Alfred Baeumler – Begegnung mit Theodor Litt. Eine „kritische“ Erwiderung zu Litts „Der deutsche Geist und das Christentum“
  • Karen Gaukel: Bericht aus dem Theodor-Litt-Archiv

ISBN: 978-3-86583-148-4