home  Die Ausstellungen Ausstellungsarchiv

 

Info-Flyer als PDF-Dokument zum Download

 

Zukunfts-Entwurf

Kolloquium und Ausstellung zur Neugestaltung des Universitäts-Campus am Leipziger Augustusplatz

Kolloquium
  26.10.2002
Ausstellung
  26.10. - 8.11.2002

Angesichts einer regen Diskussion um die Gestalt der Südwestecke des Augustusplatzes scheint es sinnvoll, sich noch einmal die Frage vorzulegen, was nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge an dieser Stelle gebaut werden soll und auf welche Bedürfnisse der Bau antwortet.

Im Rahmen des Kolloquiums sollen zunächst die Voraussetzungen beleuchtet werden: die Besonderheit der innerstädtischen, campusartigen Situation der Universität Leipzig, die Funktionstüchtigkeit der jetzigen Architektur aus den späten 1960er Jahren, die funktionellen Anforderungen an den neu zu gestaltenden Campus sowie die Frage der Präsentation heimatlos gewordener, aber mit dem Areal historisch eng verknüpfter Kunstwerke in den zu erstellenden Gebäuden. In einem zweiten Schritt soll der von der Jury mit einem zweiten Platz ausgezeichnete Entwurf des Büros Behet und Bondzio aus Münster in seiner Funktionsweise, in seiner formalen Gestalt und in seiner Interaktion mit dem umliegenden Stadtgewebe diskutiert werden. Den Architekten wird Gelegenheit gegeben, ihren Entwurf und die dahinterstehenden Überlegungen näher zu erläutern und zu illustrieren.

Die Kustodie stellt in der Galerie im Hörsaalbau das prämierte Wettbewerbsmodell sowie weitere Arbeiten von Behet und Bondzio aus.

 
Samstag,
26. Oktober 2002

Beginn 9:00 Uhr s.t.

Hörsaalgebäude
Hörsaal 18

Veranstalter
Kustodie der Universität Leipzig

 

Vormittag
9:00 - 12:00 Uhr
Moderation Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen
Leiter der Kustodie und Kustos der Kunstsammlung der Universität Leipzig

Eröffnung des Kolloquiums
Prof. Dr. Volker Bigl
Rektor der Universität Leipzig

Collegium – Campus – City. Zu universitären und städtebaulichen Synergien
Dr. Ernst Seidl
Kunsthistorisches Institut, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Gestalt und Funktionabilität des
1968 – 1973 errichteten Gebäudekomplexes
Prof. Dr. Thomas Topfstedt
Institut für Kunstgeschichte, Universität Leipzig

Funktionelle Anforderungen an den neu zu gestaltenden innerstädtischen Universitäts-Campus
Prof. Burkhard Pahl
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Bauingenieurwesen,
Universität Leipzig

Nachmittag
13:30 - 16:30 Uhr

Moderation
Prof. Dr. Michaela Marek
Institut für Kunstgeschichte, Universität Leipzig

Fragmente der Erinnerung. Zur Frage der Präsentation der universitären Kunstwerke
Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen

Präsentation und Erläuterung des zweitplazierten Entwurfes Martin Behet, Roland Bondzio
Münster

Schlussdiskussion
Moderation: Dr. Arnold Bartetzky
Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas, Leipzig

 
 
26. Oktober –
8. November 2002
 

Ausstellung des Wettbewerbsbeitrags und weiterer Entwürfe des Architekturbüros Behet & Bondzio

Montag 12 bis 17 Uhr
Dienstag - Freitag 9 bis 17 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr

 
home I Inhalt I Kontakt I Impressum I 27.01.2004