Der Erasmus-Austausch erfolgt auf der Basis von Vereinbarungen der einzelnen Institute mit ihren jeweiligen ausländischen Partnern. Die Austauschplätze werden von den Fachkoordinatoren/innen der Institute betreut und verwaltet.

Zuständige Koordinatorin für vom Institut für Romanistik verwaltete Erasmus-Plätze in Spanien: Dr. Claudia Gatzemeier.
Darüber hinaus stehen weitere, durch das Akademische Auslandsamt koordinierte Plätze im Rahmen des Utrecht Network Europa sowie im Rahmen der Europäischen Hochschulallianz Arqus (für Spanien an der Universidad de Granada) zur Verfügung. Die zuständige Ansprechpartnerin im AAA ist Frau Friederike Fuchs.

Zuständige Koordinatorin für vom IALT verwaltete Erasmus-Plätze in Spanien: Dr. Martina Emsel.

Bewerbungen fachfremder Studierender sind grundsätzlich möglich, die Platzvergabe ist ggf. jedoch mit Einschränkungen verbunden. Diese Bewerbungen werden nachrangig berücksichtigt.

Bewerbungstermine (neu ab 2019/20):
Jeweils zum 15.01. für Erasmus+ Studienbewerbungen zum folgenden Wintersemester bzw. zum gesamten folgenden akademischen Jahr. (2020/21 verlängert bis zum 31.01.20)
Jeweils zum 15.06. für Erasmus+ Studienbewerbungen zum Sommersemester des folgenden akademischen Jahres.
Die Bewerbungsunterlagen sind direkt bei den zuständigen Fachkoordinatorinnen einzureichen.

Nächste Info-Veranstaltung:
Zu Beginn des SS 2020, der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Individuelle Beratung bei Bedarf.

Auslandsteilstudium in Spanien im akademischen Jahr 2020/21
Bewerbungstermin für ein Erasmus-Auslandsteilstudium im akademischen Jahr 2020/21 (d.h., für das Wintersemester 2020/21 und/oder das Sommersemester 2021) war der 31.01.2020. Bewerbungen für Restplätze für das SS 2021 sind weiterhin möglich.

Erforderliche Unterlagen für die Bewerbung:

  • Bewerbungsformular (…verfügbar hier, unter „Downloads“)
  • Übersicht über (absolvierte und bis zum Auslandsaufenthalt noch bevorstehende) Prüfungen (Ausdruck aus dem AlmaWeb und tabellarische Übersicht).
  • Sprachzeugnis (nur für Bewerber, die Hispanistik weder im BA Romanische Studien, noch im Lehramt oder im Wahlbereich/ Wahlfach studieren)
  • Motivationsschreiben in spanischer Sprache mit der Angabe von maximal 4 gewünschten Universitäten (gemäß gewünschter Priorität) und mit Begründung des Erstwunsches.
  • Passfoto (kann digital in das Motivationsschreiben eingefügt werden)

Sobald die Bewerbung für einen Erasmus-Austauschplatz erfolgt ist, sollte eine Anmeldung über die Moodle-Plattform erfolgen. Der entsprechende Moodle-„Kurs“ ist unter dem Titel „Erasmus-Auslandsstudium in Spanien“  angelegt. Das Passwort erhalten Sie auf Anfrage per e-mail .

Fahrplan zum Erasmus-Studium, einschließlich einer Checkliste und aller erforderlichen Formulare.

Individuelle Beratungstermine zum Auslandsteilstudium nach Vereinbarung per e-mail oder unter Tel. 0341-9737494.