Leider müssen wir die geplante Lesung mit Samanta Schweblin am 13.10.2020 absagen! Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt (voraussichtlich erst 2021) nachgeholt. Den Termin geben wir rechtzeitig bekannt.

Gemeinsame Veranstaltung des Instituts für Romanistik der Universität Leipzig mit dem Haus des Buches Leipzig und dem Verlag Suhrkamp.

Dienstag, 13.10.2020, 19.30 Uhr
Literaturcafé im Haus des Buches Leipzig, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig.
Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Garten des Hauses des Buches statt.

Samanta Schweblin liest aus ihrem in deutscher Übersetzung bei Suhrkamp publizierten neuen Roman Hundert Augen (im Original unter dem Titel Kentukis im Verlag Literatura Random House erschienen).

Moderation & Übersetzung: Claudia Gatzemeier
Einführung: Jobst Welge

Weitere Informationen zur Autorin und zu ihrem Roman Hundert Augen (einschließlich einer Leseprobe) unter https://www.suhrkamp.de/buecher/hundert_augen-samanta_schweblin_42966.html

Der Roman steht auf der Longlist für den International Booker Prize 2020.