Forschungsbericht 2004 - Projekte

 

Veterinär-Anatomisches Institut

Institute of Anatomy, Histology and Embryology


Wachstum der Haustiere

Growth of Domestic Animals


Prof. Dr. Franz-Viktor Salomon (salomon@vetmed.uni-leipzig.de), PD Dr. Uwe Gille, Dr. Angelika Gericke, Dr. Anne Schulze

Beschreibung von Wachstumsvorgängen bei Haus- und Labortieren im Hinblick auf ihre wirtschaftliche Nutzung und die Zusammenhänge zwischen Wachstum, Leistung und Gesundheit.

a) Skelettwachstum von Hunden, Pferden, Rindern

b) Organwachstum von Labortieren und Vögeln

Weiterführung: ja

Finanzierung: TG 51


Experimentelle Therapie nach fokaler zerebraler Ischämie beim Schaf

Therapy of experimentally induced stroke in sheep


Prof. Dr. Franz-Viktor Salomon (salomon@vetmed.uni-leipzig.de), PD Dr. Uwe Gille, Dr. Angelika Gericke, Dr. Anne Schulze

Weiterführung: ja

Finanzierung: VITA 34 AG


Histologie und Embryologie, Histology and Embryology


Modifikation der Glia-Neuron-Interaktion in der Säugetiernetzhaut

Modification of glia neuron interaction in the mammalian retina


Prof. Dr. Johannes Seeger, Dr. Johannes Kacza, Dr. Tobias Stahl, Dr. Anke Hoffmann


Neurodegeneration und Regeneration in der Netzhaut der Säugetiere

Degeneration and regeneration in the mammalian retina


Prof. Dr. Johannes Seeger, Dr. Johannes Kacza, Dr. Tobias Stahl, Dr. Anke Hoffmann


BDV-Infektion - Ein Modellsystem zur Untersuchung von inflammatorisch induzierten Veränderungen im ZNS

BDV-infection. A model to study inflammatory induced modulation in the central nervous system


Prof. Dr. Johannes Seeger, Dr. Johannes Kacza, Dr. Tobias Stahl, Dr. Anke Hoffmann


Ultrastruktur der Plazenta des Asiatischen Elefanten, Elephas maximus

Ultrastructure of the term placenta of the Asian elephant (Elephas maximus)


Prof. Dr. Johannes Seeger, Dr. Johannes Kacza, Dr. Tobias Stahl, Dr. Anke Hoffmann


Experimentelle Therapie nach fokaler zerebraler Ischämie beim Schaf

Therapy of experimentally induced stroke in sheep


Projektleiter: PD Dr. U. Gille, gille@vetmed.uni-leipzig.de, Prof. Dr. F. Emmrich, cand. med. J. Bolze (Institut für Klinische Immunologie und Transfusionsmedizin der Medizinischen Fakultät), J. C. Ionita (Chirurgische Tierklinik der Veterinärmedizinischen Fakultät)

Ziel des Projekts ist die Etablierung eines Großtiermodells für die fokale zerebrale Ischämie (Schlaganfall) zur Überprüfung des therapeutischen Effekts von Stammzellen. Eine Studie an Ratten mit humanen Nabelschnurblut- Stammzellen konnte eine signifikant reduzierte Symptomatik und vor allem verbesserte Rekonvaleszenz nach experimentell induziertem Schlaganfall nachweisen. In dieser Folgestudie soll dieses neue Therapiekonzept am Schaf überprüft werden, wobei durch den Einsatz autologer Nabelschnutblut- und Knochenmarksstammzellen eventuelle Effekte, die aus dem Einsatz heterologer Zellpopulationen bei der Ratte resultierten, eliminiert werden können.

The aim of this study is the development of an large animal model for focal cerebral ischemia (stroke) for the evaluation of therapeutic effects of stem cells. An preliminary study on rats with human umbilical stem cells could demonstrate an significant positive effect on the clinical signs and anastasis after experimentally induced stroke presumably by limiting the area of ischemic penumbra. In this study, this new therapy concept shall be verified in sheep. By use of autologous umbilical and bone marrow stem cells possible effects resulting from the use of heterologous cells in rats can be eliminated.

Weiterführung: ja

Finanzierung: Drittmittelprojekt Vita34 AG


Modifikation der Glia-Neuron-Interaktion in der Säugetiernetzhaut

Modification of glia neuron interaction in the mammalian retina


Prof. Dr. Andreas Reichenbach, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, Abteilung Neurophysiologie, Prof. Dr. Peter Wiedemann, Universitäts-Augenklinik Leipzig, Prof. Dr. Johannes Seeger, Veterinär-Anatomisches Institut, Histologie, Embryologie, Projektleiter: Prof. Dr. Andreas Reichenbach, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, e-mail: reia@server3medizin.uni-leipzig.de

Weiterführung: ja

Finanzierung: Drittmittel (BMBF: Förderprogramm und Freistaat Sachsen: Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung der Universität Leipzig, Neurowissenschaften, Projekt C5)


Hypoxie und (Neo-) Vaskularisierung der Retina als Modell des ZNS

Hypoxy and neovascularization in the retina. A model for the CNS


Kooperation mit Prof. Dr. Andreas Reichenbach, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, Abteilung Neurophysiologie und Prof. Dr. Peter Wiedemann, Universitäts-Augenklinik Leipzig, Projektleiter: Prof. Dr. Andreas Reichenbach, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, e-mail: reia@medizin.uni-leipzig.de

Weiterführung: ja

Finanzierung: Drittmittel (BMBF und Freistaat Sachsen: Förderprogramm: Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung (IZKF) an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Projekt C5, Schwerpunkt Neurowissenschaft)


Entwicklung eines Testsystems zum Nachweis von Gehirn und Rückenmark in Fleischwaren

Development of a system to identify central nervous tissue in meat and preserved meat


Kooperation mit Jörg Gabert, Geschäftsführer Labordiagnostik GmbH Leipzig, Projektleiter: Prof. Dr. Johannes Seeger, e-mail: seeger@vetmed.uni-leipzig.de

Weiterführung: ja

Finanzierung: Industrie- und Handelskammer Leipzig


Testung von monoklonalen Antikörpern gegen C-terminale Epitope des Prion-Proteins

Evaluation of monoclonal antibodies against the c-terminal epitope of the prion protein


Kooperation mit Jörg Gabert, Geschäftsführer Labordiagnostik GmbH Leipzig, Projektleiter: Prof. Dr. Johannes Seeger, e-mail: seeger@vetmed.uni-leipzig.de

Weiterführung: ja

Finanzierung: Sächsische Aufbaubank


Entwicklung einer technischen Verfahrenslösung zur nachhaltigen Keimreduktion, insbesondere von Zoonoseerregern, bei Hühnereiern mittels ozonhaltiger Medien - ein Beitrag zur Erhöhung der Produktqualität und des Verbraucherschutzes


Development of a technique to reduce bacteria in chicken eggs by ozon. A contribution to produce higher quality of foods and animal products


Koperation mit Prof. Dr. Karsten Fehlhaber, Institut für Lebensmittelhygiene, Projektleiter: Dr. Peggy Braun, Institut für Lebensmittelhygiene, Dr. Anke Hoffmann, Veterinär-Anatomisches Institut

Weiterführung: ja

Finanzierung: VDI/VDE-Technologiezentrum


Drug-Targeting mit Nanopartikeln gegen experimentell induzierte β-Amyloid-Plaques und abnorm phosphoryliertes Protein Tau im Gehirn von Kaninchen und transgenen Mäusen mit humanem β-Amyloid-Präkursorprotein

Drug targeting with nano beads against experimentally induced β-amyloid plaques and pathological phosphorylized tau protein in the brain of rabbits and transgen mice with human β-amyloid precursor protein


Kooperation mit Dr. Wolfgang Härtig, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, Abteilung Neurochemie, Universität Leipzig, Projektleiter: PD Dr. Wolfgang Härtig, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, e-mail: hartig@medizin.uni-leipzig.de

Weiterführung: nein