Il piacere della gola. Un viaggio sensoriale attraverso la cultura culinaria italiana: gastronomia, letteratura, cinema, opera e pittura (14.04.-14-07.2021 )

Digitales, öffentliches Seminar

Eine Ipsos-Untersuchung für Enit im Jahr 2018 hat gezeigt, dass Italien als das begehrteste Reiseziel der Welt gilt, und das vor allem dank seiner Esskultur. „Essen ist Kultur: Die Verkostung eines ausgezeichneten Weins oder eines köstlichen typischen Gerichts ist ein sicherer Weg, um mit einem Gebiet in Kontakt zu kommen, sein historisches und künstlerisches Erbe kennenzulernen und seine Traditionen zu verstehen“ (Montanari 2002). Die kulinarische Kultur und ihre Codierungen in den verschiedenen Medien sind ein integraler Bestandteil der italienischen Identitätskonstuktion.

Dies sind die Prämissen des digitalen, öffentlichen Seminars „Il piacere della gola. Un viaggio sensoriale attraverso la cultura culinaria italiana:  gastronomia, letteratura, cinema, opera e pittura“ (14.04.-14.07.2021), das die Gelegenheit zum Austausch mit Spezialist*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft bietet. In Zusammenarbeit mit der Gastronomie-Expertin Alessandra Monda (Gambero Rosso Academy Torino) unternehmen die Lehrenden des CiCi (Felten, Siegmund, Giuliana, Schwan und Köhler) in dieser Veranstaltung eine virtuelle Reise durch die kulinarische Kultur Italiens und analysieren die kulturgeschichtlichen, literarischen, musikalischen, künstlerischen und filmischen Codierungen des Essens aus einer transdisziplinären Perspektive.

Mittwochs 19:00-20:30 Uhr

Live-Stream

Kostenlose Teilnahme

Anmeldung über das Portal von Eventbrite bis einen Tag vor der Veranstaltung möglich: https://www.eventbrite.de/e/il-piacere-della-gola-digitales-seminar-1404-21072021-registrierung-149106364149

Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen zeitnah zugeschickt

ERSTE TERMINE:

14. APRIL, 19 UHR

Eröffnung

Einführung mit Uta Felten (Professorin für Romanische Literaturwissenschaft und Kulturstudien an der Universität Leipzig)

Auf Deutsch mit italienischer Übersetzung

21. APRIL, 19 UHR

Wermut und Schokolade. Wie die Geschichte zwei lokale Produkte in zwei internationale Ikonen verwandelt hat

Vortrag und Gespräch mit Alessandra Monda (Direktorin Gambero Rosso Academy Torino), Nicola Piazza (Martini Brand Ambassador Italy) und Isabella Mandl (Senior PR Manager Ferrero)

Auf Italienisch mit deutscher PowerPoint-Präsentation und Diskussion auf Deutsch/Italienisch

Der italienische Stil und Geschmack wird auf der ganzen Welt geliebt und nachgeahmt. Das Seminar will die Entwicklung der Verbindung zwischen dem Schönen und dem Guten, die die italienische Zivilisation auszeichnet, durch zwei typische Produkte, Wermut und Schokolade, vertiefen.

********************************************************************************

In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut Berlin, der Universität Leipzig und der Gambero Rosso Academy Torino.

Beratung für Marketing und internationale Kommunikation: Nicole Rundo

*******************************************************************************

Um unsere Projektarbeit im fünften Jahr nach der Gründung des CiCi weiter ausbauen zu können, haben wir ein Spendenkonto eröffnet. Wer dazu beitragen möchte, kann den gewünschten Betrag auf das folgende Konto überweisen:

Kontoinhaber: Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)

Bank: Deutsche Bundesbank

IBAN: DE22 8600 0000 0086 0015 22

BIC: MARK DEF1860

Verwendungszweck: 14310895 (diese Nummer unter Verwendungszweck bitte unbedingt angeben)

Wir sind für jeden Beitrag dankbar!

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung des Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi) erklären Sie sich damit einverstanden, dass: alle von uns im Rahmen einer Veranstaltung des CiCi angefertigten Aufnahmen zu Informations- und Werbezwecken analog und digital auf unseren Kanälen (z.B. Homepage, Facebook, Instagram, YouTube, Newsletter, usw.) veröffentlicht werden dürfen.

Bei der Zusendung Ihrer persönlichen Daten, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Sämtliche angegebene Daten werden ausschließlich gemäß dem Zweck der Organisation, Durchführung und Evaluation von Veranstaltungen gespeichert. Sie können Ihre erteilte Einwilligung durch Zusendung einer E-Mail an cici@uni-leipzig.de widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist.

@ Wikicommons / Pexel

IT

Il piacere della gola. Un viaggio sensoriale attraverso la cultura culinaria italiana: gastronomia, letteratura, cinema, opera e pittura ( 14.04.-14-07.2021)

Seminario digitale, aperto al pubblico

Da una ricerca Ipsos per Enit del 2018 emerge che l’Italia è la meta più desiderata al mondo, grazie al cibo, che ha superato nelle motivazioni persino l’arte. “Il cibo è cultura: la degustazione di un ottimo vino o di un saporito piatto tipico rappresenta una chiave sicura per entrare in contatto con un territorio, per conoscerne il patrimonio storico e artistico, per capirne le tradizioni“ (Montanari 2002). Il cibo e le sue codificazioni nei diversi media rappresentano parte integrante della costruzione dell’identità italiana.

Da queste premesse nasce il seminario „Il piacere della gola. Un viaggio sensoriale attraverso la cultura culinaria italiana: gastronomia, letteratura, cinema, pittura e opera“ (14.04.-14.07.2021), che offre l’opportunità di scambio con specialisti del settore economico e scientifico. In collaborazione con Alessandra Monda (Gambero Rosso Academy Torino), esperta di gastronomia, i docenti del CiCi (Felten, Siegmund, Giuliana, Schwan e Köhler) intraprenderanno un viaggio virtuale attraverso la cultura gastronomica italiana analizzando le codificazioni storico-culturali, letterarie, musicali, pittoriche e filmiche del cibo in una prospettiva transdisciplinare.

Mercoledì, ore 19:00-20:30

Diretta streaming

Partecipazione gratuita

Registrazione obbligatoria entro 1 giorno prima dell’evento tramite il portale Eventbrite: https://www.eventbrite.de/e/il-piacere-della-gola-digitales-seminar-1404-21072021-registrierung-149106364149

Il link per partecipare all’evento sarà inviato tempestivamente

PRIMI APPUNTAMENTI:

14 APRILE, ORE 19

Apertura

Presentazione con Uta Felten (Professoressa di Letteratura e cultura romanza all’Università di Lipsia)

In lingua tedesca con traduzione in italiano

21 APRILE, ORE 19

Vermouth e Cioccolato. Come la storia ha trasformato due prodotti del territorio in due icone internazionali

Intervengono Alessandra Monda (Direttrice Gambero Rosso Academy Torino), Nicola Piazza (Martini Brand Ambassador Italy) e Isabella Mandl (Senior PR Manager Ferrero)

In lingua italiana con presentazione PowerPoint in tedesco e discussione in tedesco/italiano

Lo stile e il gusto italiani sono amati e imitati in tutto il mondo. Il seminario vuole approfondire l’evoluzione del legame tra il bello e il buono che contraddistingue la civiltà italiana attraverso due prodotti tipici, il vermouth e la cioccolata.

************************************************************************************

In collaborazione con l’Istituto Italiano di Cultura di Berlino, l’Università di Lipsia e la Gambero Rosso Academy Torino.

Consulenza in marketing e comunicazione internazionale: Nicole Rundo.

************************************************************************************

Per far crescere i nostri progetti, nel quinto anniversario della fondazione del CiCi abbiamo aperto un conto corrente dedicato alle donazioni. Chi vuol dare il suo contributo può farlo tramite bonifico bancario sul seguente conto corrente:

Intestatario: Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi)

Banca: Deutsche Bundesbank

IBAN: DE22 8600 0000 0086 0015 22

BIC: MARK DEF1860

Causale: 14310895 (si prega di inserire questo numero come causale)

Siamo grati per ogni contributo!

Iscrivendosi ad un evento del Centro interdisciplinare di Cultura italiana (CiCi) accetta che: tutte le registrazioni audio, video effettuate e le fotografie scattate da noi durante un evento del CiCi possano essere pubblicate a fini divulgativi e promozionali su supporti stampati ed elettronici (es. homepage, Facebook, Instagram, YouTube, newsletter, ecc.).

Se invia i Suoi dati personali, acconsente al loro utilizzo per rispondere alla Sua richiesta o per contattarla. Tutti i dati forniti saranno conservati ed elaborati esclusivamente per l’organizzazione, la realizzazione e la valutazione degli eventi. Può revocare il Suo consenso inviando un’e-mail a cici@uni-leipzig.de. Esercitando il Suo diritto di revoca, i dati saranno immediatamente cancellati. La cancellazione avverrà altrimenti non appena i dati non saranno più necessari al conseguimento della finalità per la quale erano stati raccolti.

@ Wikicommons / Pexel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.