Hölderlin-Handschrift, Bibliotheca Albertina, Goethe
Philologische Fakultät
Institut für Germanistik

Prof. Dr. Dieter Burdorf
Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie

Aktuelles

Kolloquium Literaturtheorie: Hegel und die Künste

Zur Durchführung des Kolloquiums

Das Kolloquium wird digital durchgeführt. Es wird aus synchronen und asynchronen Veranstaltungen bestehen. Grundsätzlich sollten Sie sich daher die Veranstaltungszeit Dienstag 15.15-16.45 Uhr für das Kolloquium freihalten.

Bitte beachten Sie, dass das Kolloquium wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen erst am 3. November beginnen kann. Formales zu den Prüfungsleistungen (für Bachelor-Studierende und für ausländische Studierende) finden Sie ab Beginn des Seminars hier.

Die erste Sitzung findet synchron als Videokonferenz am Dienstag, dem 3. November ab 15.15 Uhr als Videokonferenz über ZOOM statt. In dieser Sitzung besprechen wir den weiteren inhaltlichen und technischen Verlauf des Seminars.

Seminar/Kolloquium: Rainer Maria Rilke

Zur Durchführung des Seminars/Kolloquiums

Die Veranstaltung wird digital durchgeführt. Sie wird aus synchronen und asynchronen Sitzungen bestehen. Grundsätzlich sollten Sie sich daher die Veranstaltungszeit Dienstag 13.15-14.45 Uhr für die Veranstaltung freihalten.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen erst am 3. November beginnen kann. Formales zu den Prüfungsleistungen (für Bachelor-Studierende und für ausländische Studierende) finden Sie ab Beginn der Veranstaltung hier.

Die erste Sitzung findet synchron als Videokonferenz am Dienstag, dem 3. November ab 13.15 Uhr als Videokonferenz über ZOOM statt. In dieser Sitzung besprechen wir den weiteren inhaltlichen und technischen Verlauf der Veranstaltung.

D. Burdorf, 22.10.2020

Seminar: Gottfried Benn

Zur Durchführung des Seminars

Das Seminar wird digital durchgeführt. Es wird aus synchronen und asynchronen Veranstaltungen bestehen. Grundsätzlich sollten Sie sich daher die Veranstaltungszeit Mittwoch 15.15-16.45 Uhr für das Seminar freihalten.

Bitte beachten Sie, dass das Seminar wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen erst am 4. November beginnen kann und zwei Termine wegen des Buß- und Bettages und des Dies academicus entfallen (siehe unten stehenden Plan). Formales zu den Prüfungsleistungen (für Bachelor-Studierende und für ausländische Studierende) finden Sie ab Beginn des Seminars hier.

Die erste Sitzung findet synchron als Videokonferenz am Mittwoch, dem 4. November ab 15.15 Uhr als Videokonferenz über ZOOM statt. In dieser Sitzung besprechen wir den weiteren inhaltlichen und technischen Verlauf des Seminars.

D. Burdorf, 22.10.2020

Vorlesung: Friedrich Hölderlin im Kontext der Literatur um 1800

Zur Durchführung der Vorlesung

Leider kann die Vorlesung nicht in Präsenz durchgeführt werden. Sie findet stattdessen auf Moodle statt und wird durchgehend asynchron durchgeführt. Das heißt, dass Sie die einzelnen Vorlesungen etwa ab dem Datum und der Uhrzeit, die für sie geplant waren, und ohne zeitliche Begrenzung  als Power-Point-Präsentation mit Audiotrack (Podcast) herunterladen können. Die Audiotracks werden eine Dauer von jeweils etwa 45 bis 60 Minuten haben. Zusätzlich werde ich auf dieser Plattform rechtzeitig die Materialien bereit stellen, auf die ich mich in den einzelnen Vorlesungen vor allem beziehe. Im Wesentlichen werde ich grundlegende zeitgenössische Texte kommentieren, die zum Verständnis Hölderlins, seiner Zeitgenossen und des Verhältnisses zwischen ihnen wichtig sind.

Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen erst am 4. November beginnen kann und zwei Termine wegen des Buß- und Bettages und des Dies academicus entfallen. Formales zu den Prüfungsleistungen (für Bachelor-Studierende und für ausländische Studierende) finden Sie ab Beginn der Vorlesung.

D. Burdorf, 17.10.2020

Tutorien zur „Einführung in die Literaturwissenschaft“

Eine Übersicht über die Tutorien zu den Seminaren „Einführung in die Literaturwissenschaft“ finden Sie hier.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Vorlesung „Einführung in die Literaturwissenschaft“ und den jeweiligen Seminaren.

 

Neuerscheinung

Zerbrechlichkeit. Über Fragmente in der Literatur. Göttingen: Wallstein 2020 (= Kleine Schriften zur literarischen Ästhetik und Hermeneutik 12)

Videopräsentation des Buches:

Gespräch mit Prof. Elena Polledri (Udine) im Rahmen der „Europäischen Dialoge“ des Deutsch-Italienischen Zentrums Villa Vigoni:

https://www.youtube.com/watch?v=biV7snsu6B0

Sprechstunden im Wintersemester 2020/2021

  • dienstags, 17.30 Uhr

Die Sprechstunde findet als Telefonsprechstunde statt. Bitte rufen Sie unter der Telefonnummer 0341-97 37366 an.

Anmeldungen zur Sprechstunde nimmt Frau Röder via E-Mail entgegen.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/2021

Mein Lehrangebot im Wintersemester 2020/2021 finden Sie ab sofort unter Lehrveranstaltungen.

Aktuelle Festlegungen und Hinweise aufgrund der Corona-Krise finden Sie hier.