Hölderlin-Handschrift, Bibliotheca Albertina, Goethe
Philologische Fakultät
Institut für Germanistik

Prof. Dr. Dieter Burdorf
Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie

Arbeitsschwerpunkte

Gegenwärtige Forschungsschwerpunkte:

  • Theorie und Geschichte der Lyrik
  • Gattungstheorie
  • Theorie und Geschichte der literarischen Form
  • Theorie und Geschichte des Fragments
  • Theorie und Geschichte des Briefs
  • Rhetorik und Stilistik in der Gegenwartslyrik
  • Fest- und Gedenkreden als literarische Genres
  • Autorenpoetiken
  • Editionswissenschaft
  • Brief-Edition
  • Säkularität und Religion in der Literatur
  • Deutsch-jüdische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Literatur und bildende Kunst
  • Literatur und populäre Musik
  • Literarische Bildung

Schwerpunkte in der Lehre:

Die Lehrtätigkeit der Professur umfasst die gesamte Neuere deutsche Literatur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart im internationalen Kontext sowie die Allgemeine Literaturwissenschaft. Schwerpunkte liegen auf der Literatur um 1800 sowie von 1890 bis heute, auf der Rezeption und Adaption antiker Literatur, auf den Beziehungen zwischen Literatur und bildender Kunst, auf der Editionswissenschaft und der Literaturtheorie.