Vita und Veröffentlichungen

Patricia F. Blume, M. A. (geb. Zeckert)

Vita

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

2013 bis 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Buchwissenschaft der Universität Leipzig

2011 bis 2013 Projektkoordination des deutsch-polnischen Forschungsprojekts „Breslauer Verlage 1800–1945“ im Bereich Buchwissenschaft der Universität Leipzig

2007 bis 2009 Promotionsstipendiatin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Seit 2005 Lehrbeauftragte und Mitarbeiterin im Fachbereich Buchwissenschaft

Tätigkeiten in den Bereichen Redaktion/Lektorat/Textmanagement und Buchhandel

Magisterstudium der Anglistik sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig und der Université de Bretagne Occidentale, Brest/Frankreich

Dissertationsprojekt

Deutsch-deutsche Literaturpolitik: Die Internationale Leipziger Buchmesse 1946 bis 1990

Veröffentlichungen (Auswahl)

Herausgeberschaften

BUCH MACHT GESCHICHTE. Beiträge zur Verlags- und Medienforschung. Festschrift für Siegfried Lokatis zum 60. Geburtstag. Berlin, Boston: De Gruyter Saur 2016. Gemeinsam herausgegeben mit Thomas Keiderling und Klaus G. Saur.

Verlagsmetropole Breslau 1800–1945. München: De Gruyter Oldenbourg 2015. Gemeinsam herausgegeben mit Urszula Bonter, Detlef Haberland und Siegfried Lokatis.

Flachware. Fußnoten der Leipziger Buchwissenschaft 1–3. Leipzig: Plöttner 2010–2013. Gemeinsam herausgegeben mit Eyk Henze bzw. Carmen Laux.

Aufsätze

Blume, Patricia F.: Von Überzeichnungen, Schwerpunkttiteln und Blindbänden. Die Rolle der Leipziger Buchmessen für den Buchhandel der DDR. In: Patricia F. Blume, Thomas Keiderling und Klaus G. Saur (Hg.): BUCH MACHT GESCHICHTE. Beiträge zur Verlags- und Medienforschung. Festschrift für Siegfried Lokatis zum 60. Geburtstag. Berlin, Boston: De Gruyter Saur 2016, S. 113–128.

Blume, Patricia F.: Fictionalising Australia for the GDR. Adventure Writer Joachim Specht. In: Nicole Moore und Christina Spittel (Hg.): Reading Through the Iron Curtain. Australian Literature in the German Democratic Republic. London u.a.: Anthem Press 2016, S. 163–186.

Blume, Patricia F.: Ein „solider sowohl als splendider Verleger“. Der Breslauer Verlagsbuchhändler Josef Max. In: Urszula Bonter, Detlef Haberland, Siegfried Lokatis und Patricia Blume (Hg.): Verlagsmetropole Breslau 1800–1945. München: De Gruyter Oldenbourg 2015, S. 25–138.

Zeckert, Patricia F.: 9.000 Meilen unter dem Bitterfelder Weg. Der real existierende Australismus des Joachim Specht. In: Lokatis, Siegfried; Rost, Theresia; Steuer, Grit (Hg.): Vom Autor zur Zensurakte. Abenteuer im Leseland DDR. Halle: Mitteldeutscher Verlag 2013.

Zeckert, Patricia F.: Die Leipziger Buchmesse, die Börsenvereine und der Mauerbau. In: Deutschland Archiv, H. 3/2012, S. 470–477.

Zeckert, Patricia F.: DDR-Leser im Schlaraffenland. Westliteratur, Buchmesse und alternative Medienkultur. In: Zahlmann, Stefan (Hg.): Wie im Westen, nur anders. Medien in der DDR. Berlin: Panama 2010, S. 96–116.

Zeckert, Patricia F.: Die Internationale Leipziger Buchmesse. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), H. 11/2009, S. 39–46.

Zeckert, Patricia F.: Der Duft der großen weiten Welt. Die Internationale Leipziger Buchmesse und das heimliche Lesen. In: Lokatis, Siegfried; Sonntag, Ingrid (Hg.): Heimliche Leser in der DDR. Kontrolle und Verbreitung unerlaubter Literatur. Berlin: Chr. Links 2008, S. 232–244.

Zeckert, Patricia F.: „Eine Versammlung von Sehnsucht“. Die Internationale Leipziger Buchmesse und die Leser in der DDR. In: Muhle, Susanne; Richter, Hedwig; Schütterle, Juliane (Hg.): Die DDR im Blick. Ein zeithistorisches Lesebuch. Berlin: Metropol 2008, S. 179–187.

Zeckert, Patricia F.: Ein alter Unbekannter. Das Phänomen des ungelesenen Buches. In: Keiderling, Thomas; Kutsch, Arnulf; Steinmetz, Rüdiger (Hg.): Buch – Markt – Theorie. Erlangen: Filos 2007, S. 153–179.