Studiengang

Auf unseren Unterseiten erfahren Sie alles über den Bachelor-Studiengang und den Master-Studiengang.


Als ein Schwerpunktbereich ist die Buchwissenschaft in das Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft wie folgt integriert:

Abt. I

Historische und Systematische Kommunikationswissenschaft

Abt. II

Empirische Kommunikations- und Medienforschung

Abt. III

Allgemeine und Spezielle Journalistik

Abt. IV

Medienwissenschaft/Medienkultur, Medienpädagogik und Buchwissenschaft 

Abt. V

Öffentlichkeitsarbeit / PR und Kommunikationsmanagement

Übergreifende Einrichtungen

  • Zentrum für Medien und Kommunikation (ZMK)
  • Mephisto 97.6 - das UniRadio
  • Institutsbibliothek und Medienarchive


Das Leipziger Profil     

Für das Leipziger Profil ist die enge Verzahnung von theoretischer, wirtschaftlich-praktischer und historischer Ausbildung prägend. Durch die Eingliederung in den Studiengang der Kommunikations- und Medienwissenschaft wird die Spezifik des Buches stets medienvergleichend untersucht. Während des Bachelorstudiums erfährt der Student die Grundlagen aller Medien (Zeitung, Buch, Fernsehen, Radio). Mit Beginn seines Masterstudiums besteht nach Ablegung einer Bachelorprüfung die Möglichkeit, sich auf die Buchwissenschaft zu spezialisieren. Der Fachbereich umschließt drei große Hauptgebiete:

  • die Buchgeschichte (Buchproduktion, Buchvertrieb, Geschichte des Lesens, Buchgeschichte als Kulturgeschichte
  • die Buchwirtschaftslehre (Kalkulation, Marketing, Management, Verlagsrecht)
  • die Buchtheorie im Rahmen einer vergleichenden Medientheorie