16 – Das kleine Buch der Greife

DSCN3947Künstler: Karl Friedrich Gross
Wohnort: Freiburg
Geburtsjahr: 1949
Beruf: Künstler
Lieblingsbuch: Gevatter Tod, bemerkungen zu unseren nächsten Verwandten

 

 

 

 

 

Der „alte Traum vom Fliegen“, von „in der Luft sein wollen“ spielt die zentrale Rolle im Kleinen Buch der Greife, künstlerisch nachbearbeitet von Karl Friedrich Gross.  Auf die Bitte von Frau Vermes hin illustrierte Gross mehrere Insel-Bücher. Inspiriert durch alte Fotografien von Otto Lilienthal liegt für den Künstler die Nachricht der bearbeiteten Bücher in der Gewissheit, dass die Realität nicht die Grenze alles Möglichen ist.

P1020057 P1020055

Die Bearbeitung der Bücher dauerte in diesem Fall ca. eine Woche, wobei Wandfarbe, Schmirgelpapier, Stahlwolle, Aquarellfarbe, Sepiatusche und Bleistift verwendet wurden. Die Verbindung zum Ausstellungsthema Schweiz sieht K.F. Gross darin, dass es in Schweizer Banken viele Raubvögel zu finden gibt, obwohl die fliegenden Exemplare seiner Meinung nach im Gegensatz majestätischer sind.

P1020053 P1020061