12 – Des Bischofs Bettler

DSCN3658Künstlerin: Burgi Kühnemann
Wohnort: Friolzheim/ Pegognaga
Geburtsjahr: 1935
Beruf: Künstlerin
Autor: Stephen Vinzent Benét

 

 

 

 

Eine von Burgi Kühnemanns Leidenschaften ist das Sammeln von Exemplaren der Insel Bücherei. Besonders die Aufmachung, Gestaltung, Illustration und das Papier schätzt sie sehr. Ihre Inspiration zieht sie aus Lektüren, Buchillustrationen und Pressefotografien. Seit Jahren lebt sie ihre Kreativität in alten Büchern, Notenblättern oder Landkarten aus. Dabei werden die Untergründe zum Teil als Dialogpartner genutzt und Uninteressantes übermalt.

DSCN3692 DSCN3659

So auch in „Des Bischofs Bettler“, in dem der Text zur Nebensache verkommt. Sie widmete das Buch dem Thema der „Leseratte“, da sie zu dieser Zeit an einem Werkkomplex zu den Tierfabeln von La Fontaine arbeitet. Über mehrere Wochen hinweg überarbeitete Kühnemann das Werk mit Tusche und Aquarell, um mit der „Leseratte“ ein Selbstbildnis zu schaffen.

DSCN3673 DSCN3667