Positions

 

Es sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Drittmittel-finanzierte Doktorandenstellen (E13 TV-L, 50%, befristet auf maximal 3 Jahre) zu besetzen. Das übergeordnete Thema beider Projekte besteht in der Entwicklung einer neuen Methode für die Modulation von Protein-Protein-Wechselwirkungen mit niedermolekularen organischen Molekülen. Die methodischen Schwerpunkte der Projekte liegen im Bereich der organischen Synthese (Stelle 1) bzw. der Biochemie und Zellbiologie (Stelle 2). Interesse an interdisziplinären Arbeiten im Grenzgebiet zwischen Chemie und Biochemie ist erwünscht. Voraussetzung ist ein sehr gut abgeschlossenes Studium der Chemie (Stelle 1) bzw. der Biochemie oder verwandter Studiengänge (Stelle 2). Gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache sind erforderlich. Motivierte Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen (Abitur, Bachelor/Vordiplom, Master/Diplom oder entsprechende bislang verfügbare Leistungsnachweise) und den Adressen zweier potentieller Gutachter per E-Mail an Prof. Dr. Thorsten Berg (tberg[at]uni-leipzig.de) zu schicken (vorzugsweise als eine einzige pdf-Datei).