Willkommen beim Jugend forscht Regionalwettbewerb Nordwestsachsen an der Universität Leipzig!

Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb im MINT Bereich. In den sieben Kategorien (Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik) können Schüler_Innen ihre Ideen und Projekte einreichen. Die Regionalwettbewerbe sind dabei die erste Etappe.

Wir sind schon ganz gespannt auf die kreativen und außergewöhnlichen Projekte unserer Nachwuchsforscher_innen!
Seid dabei, wenn am 26. Februar 2018 im Neuen Augusteum der Universität Leipzig getüftelt und geforscht wird, wenn Begeisterung Zukunft gestaltet.

!!!
Bitte nicht vergessen: Die Abgabe der schriftlichen Langfassung muss bis zum 26. Januar 2018 erfolgen. Abgabeort ist das Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung, Dittrichring 5-7, 04109 Leipzig in Raum 009.
!!!

Falls doch noch Fragen offen sind, stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Euer Team des Regionalwettbewerbs Nordwestsachsen

 

App für Vergessliche

Vor einer Woche war die Journalistin Annegret Faber im Leipziger Schülerforschungszentrum almaLab und hat Elke Katz, Leiterin des Jugend forscht Regionalwettbewerbs, sowie die Schüler Johannes und Nils für MDR aktuell und SWR Impuls interviewt. Die beiden Abiturienten der Arwed Rossbach Schule haben eine App entwickelt, die Schülerinnen und Schüler daran erinnern soll, welche Hefte und Bücher sie im Schulranzen besser nicht vergessen sollten. Ihre Erfindung haben sie beim Wettbewerb Jugend forscht eingereicht. Wir wünschen viel ihnen viel Glück.

Hier zum Nachhören auf SWR Impuls: http://bit.ly/2iXTgGo