21. January Zuletzt aktualisiert: 10:51, 21.01.2019

Erfolgreich mit autonomen Biosystemen, künstlicher Intelligenz und Trinkwasserreinigung

PRESSEMITTEILUNG
Hamburg/Leipzig, 26. März 2018

Sieben Jungforscher aus Sachsen qualifizieren sich für das 53. Bundesfinale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb

Für den 53. Bundeswettbewerb von Jugend forscht haben sich sieben talentierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Sachsen qualifiziert. Die Landessieger wurden am vergangenen Samstag in Leipzig in Anwesenheit des Sächsischen Staatsministers für Kultus Christian Piwarz ausgezeichnet. Beim diesjährigen Landeswettbewerb, ausgerichtet von BMW Group Werk Leipzig, Globalfoundries Dresden und Siemens AG, präsentierten 26 Jungforscherinnen und Jungforscher insgesamt 22 Forschungsprojekte.

Weiterlesen: Erfolgreich mit autonomen Biosystemen, künstlicher Intelligenz und Trinkwasserreinigung

Jugend forscht in Leipzig: Über 80 Schüler haben den Sprung gewagt

Für den Regionalausscheid Nordwestsachsen des bundesweiten Wettbewerbs Jugend forscht am 26. Februar haben sich 83 Jungforscher aus Leipzig und Umgebung sowie Mittelsachsen angemeldet. Die Schüler, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT-Fächer) begeistern, präsentieren ihre Projekte im Neuen Augusteum der Universität Leipzig. Wer hier gewinnt, tritt auf Landesebene an. Dort qualifizieren sich die Besten für das Bundesfinale vom 24. bis 27. Mai 2018 in Darmstadt.

Weiterlesen: Jugend forscht in Leipzig: Über 80 Schüler haben den Sprung gewagt

Mehr als 12 000 Anmeldungen für Jugend Forscht 2018

Jugend forscht 2018: Wieder mehr als 12 000 Anmeldungen bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb 

Dritthöchste Anmeldezahlen in der Jugend forscht Geschichte / Zuwächse in acht Bundesländern / Rekordergebnis bei den angemeldeten Projekten

Die Attraktivität von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb bei MINT-begeisterten Kindern und Jugendlichen ist ungebrochen: Für die 53. Runde von Jugend forscht haben sich insgesamt 12 069 Jungforscherinnen und Jungforscher angemeldet. Damit verzeichnet der Wettbewerb bundesweit die dritthöchsten Anmeldezahlen seit seiner Gründung 1965. Im Vorjahr hatten sich 12 226 junge Talente beteiligt. Ein Rekordergebnis gibt es in der aktuellen Runde bei den Forschungsprojekten mit insgesamt 6 520 angemeldeten Arbeiten und einer Steigerung von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Weiterlesen: Mehr als 12 000 Anmeldungen für Jugend Forscht 2018

„Frag Dich!“

 

PRESSEMITTEILUNG

Hamburg, 6. November 2018

Endspurt bei Jugend forscht: Am 30. November ist Anmeldeschluss für die Wettbewerbsrunde 2019

Jetzt online anmelden auf www.jugend-forscht.de

 

 

Wer 2019 bei der 54. Wettbewerbsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb dabei sein will, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 30. November können Jungforscherinnen und Jungforscher bis 21 Jahre ihre Projekte anmelden. Jugendliche ab 15 Jahren starten in der Sparte „Jugend forscht“, jüngere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab Klasse 4 treten in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“ an.

Weiterlesen: „Frag Dich!“

Medieneindrücke von #JuFo_Le 2017

Das ZLS-Pilotprojekt LEIPZIG MACHT MINT war ein voller Erfolg. Zahlreiche MINT-Interessierte besuchten die öffentlichen Veranstaltungen und den Jugend forscht Regionalwettbewerb Nordwestsachsen am 9. März 2017 auf dem Campus Augustusplatz. Als Patenunternehmen gratuliert das ZLS allen Gewinnern recht herzlich und wünscht maximale Erfolge beim Landeswettbewerb in Dresden vom 6. bis 8. April 2017. Presseindrücke des Leipziger Wettbewerbs finden Sie beim Studentenradio Mephisto, dem Sachsen Fernsehen sowie der Facebookseite von Jugend forscht Leipzig.

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2

Twitter

No tweets found.

unterstützt durch

Logo Oelbermann StiftungTschira Stiftung klein

 

 

 

meetle - just meet 

Wa l 4c SL