Förderprogramm IPID4all - Global Areas

Mit der Bewilligung des DAAD-Programms IPID4all "Global Areas" stehen der Graduate School Global and Area Studies ab Januar 2015 Mittel zur Internationalisierung der Promotionsausbildung zur Verfügung. Das Programm richtet sich an alle Promovierenden der Graduate School.

Es können Fördergelder für die folgenden drei Förderlinien beantragt werden:

  • 8 Reisestipendien für Forschungsaufenthalte im Ausland (bis zu 3 Monate)
  • 15 Stipendien für Konferenzreisen (bis zu 5 Tage)
  • 10 Reisestipendien für Feldforschung (bis zu einem Monat)

(Die tatsächliche Dauer der Reise darf die Höchstförderdauer überschreiten. Die Höhe der Förderung bemisst sich an den tatsächlichen Ausgaben und wird auf der Grundlage der geltenden Pauschalsätze des DAAD berechnet.)

Für eine Beantragung von Fördergeldern sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Antragsformular
  • Schriftliche Darlegung der Motivation des Reisevorhabens (max. 4.000 Zeichen) mit einer kurzen Beschreibung des Dissertationsprojekts und des hierfür und für die eigene Vernetzung erwarteten Nutzens der Forschungs- bzw. Konferenzeise. Für Konferenzreisen legen Sie bitte einen Abstract Ihres Beitrags bei.
  • Bei Forschungsreisen ein Referenzschreiben des/der betreuenden Hochschullehrers/in oder ein Einladungsschreiben der Zielinstitution bzw. bei Konferenzreisen eine offizielle Bestätigung der Beitragsannahme durch die Konferenzleitung.
  • Zeitplan der Forschungsreise bzw. Programm der Konferenz
  • Möglichst detaillierte Aufstellung der voraussichtlichen Kosten der Reise
  • Lebenslauf

Die Auswahlentscheidung liegt beim Vorstand der Graduate School. Die Bewilligung  von Zuwendungen ist abhängig von dem Beitrag der entsprechenden Förderung zum Erfolg des Dissertationsvorhabens. Entsprechend ist das Votum des Thesis Committee zum Arbeitsfortschritt ein wichtiges Kriterium für die Bewilligung.

Bewerbungen können zum 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober eingereicht werden.

Bitte senden Sie die Unterlagen an:

Graduate School Global and Area Studies

Emil-Fuchs-Str. 1

04105 Leipzig

 

Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)