Das Projekt

vierzehn09 ist die unabhängige journalistische Onlinevideoplattform der Universität Leipzig. Sie wird getragen von Studierenden und Dozenten der Leipziger Journalistik und zeigt einen Querschnitt von Filmbeiträgen aus verschiedenen Seminaren. Rückgrat ist die Lehrredaktion Fernsehen, die regelmäßig hier ihre Inhalte aus selbst produzierten Magazin- und Nachrichtensendungen einstellt.

Entstanden ist die Plattform – eine der ersten ihrer Art in Deutschland – im Sommer 2008 aus einem Seminar von Johannes R. Gerstner zum damals noch neuen Thema Web-TV. Nach einigen Pilotprojekten entwickelte sie sich zu einer festen Größe der audiovisuellen Journalistenausbildung an der Universität Leipzig. Der Name leitet sich vom Gründungsjahr der Universität Leipzig, 1409, ab. Im Jubiläumsjahr 2009 wurde die Plattform zu einem regelmäßig aktualisierten Angebot weiterentwickelt.

Inzwischen haben mehr als 350 Seminarteilnehmer mit großem Eifer und Engagement dazu beigetragen, die Plattform als eine journalistische Ergänzung der Leipziger Medienlandschaft am Laufen zu halten.