Bestimmte, für sich genommen weniger problematische Formulierungen tauchen in wissenschaftlichen Arbeiten, vorrangig in Hausarbeiten, mit aller Regelmäßigkeit auf. Was oft als Fachsprache verhandelt wird, kann also schnell zu stereotypen Formulierungen führen. Gerade allgemeine Aussagen sollte man kritisch betrachten und im Zweifelsfall ersatzlos streichen.

Aufgabenbeschreibung

Die folgenden Satzbeispiele enthalten stilistische Mängel oder Ungenauigkeiten (und sind alle aus Texten, die kurz vor der Publikation noch einmal lektoriert und hier teilweise verfremdet wurden). Im Eingabefeld können Sie sich ausprobieren und die Sätze nach Belieben umbauen. Tipp: Seien Sie bei schwierigen Fällen konsequent und formulieren Sie den gesamten Satz neu, statt nur einzelne Teile zu „reparieren".

Phrasen Übung 1

Eine eingehendere Untersuchung des Datenbestandes würde den Rahmen diese Arbeit sprengen.

Ihre Lösung

Vorschlag 1

Kein Vorschlag [ersatzlos streichen]

Erläuterung

Das Bild gesprengter Rahmen ist nicht nur abgegriffen, weil es bereits in zu vielen Arbeiten verbaut wurde. Es zeigt auch, dass die Forschungsfrage bzw. der Untersuchungsgegenstand nicht klar abgesteckt wurde. Wenn die Frage klarer formuliert und eingegrenzt wurde, braucht es diesen Satz nicht.

Aufgabenbeschreibung

Die folgenden Satzbeispiele enthalten stilistische Mängel oder Ungenauigkeiten (und sind alle aus Texten, die kurz vor der Publikation noch einmal lektoriert und hier teilweise verfremdet wurden). Im Eingabefeld können Sie sich ausprobieren und die Sätze nach Belieben umbauen. Tipp: Seien Sie bei schwierigen Fällen konsequent und formulieren Sie den gesamten Satz neu, statt nur einzelne Teile zu „reparieren".

Phrasen Übung 2

Es ist allgemein anerkannt, dass es wichtig ist, aus der Geschichte zu lernen.

Ihre Lösung

Vorschlag 1

Kein Vorschlag.

Erläuterung

Wer hat was anerkannt? Und wer ist diese ominöse Allgemeinheit? Und was genau heißt, aus der Geschichte zu lernen? Eine solch unpräzise und wenig aussagende Passage kann meistens gestrichen werden.

Aufgabenbeschreibung

Die folgenden Satzbeispiele enthalten stilistische Mängel oder Ungenauigkeiten (und sind alle aus Texten, die kurz vor der Publikation noch einmal lektoriert und hier teilweise verfremdet wurden). Im Eingabefeld können Sie sich ausprobieren und die Sätze nach Belieben umbauen. Tipp: Seien Sie bei schwierigen Fällen konsequent und formulieren Sie den gesamten Satz neu, statt nur einzelne Teile zu „reparieren".

Phrasen Übung 3

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass Arendts Analyse der Menschenrechte in der Gegenwart Relevanz hat.

Ihre Lösung

Vorschlag 1

Arendts Ausführungen zu Menschenrechten sind immer noch relevant.

Vorschlag 2

Schließlich zeigt sich, dass Arendts Text zu Menschenrechten nicht an Akutalität verloren hat.

Erläuterung

Der Satz ist nicht falsch. Allerdings tauchen in wissenschaftlichen Texten Passivkonstruktionen im Stil von "etwas kann festgestellt werden" sehr häufig auf. Eine solche Formulierung will, wie immer, gut platziert sein, um nicht dröge zu wirken. Oft ist sie nicht nötig; und wenn doch, löst das auch eine aktive Variante. Schließlich: Das Wort feststellen hat einen sehr harschen Charakter. Es meint, etwas ein für alle Mal an seinem Platz fixieren – und wird häufiger verwendet, als ihm zusteht.

Stilistik
Was guter Stil ist, liegt oft im Auge des Betrachters. Gerade die Wissenschaft kämpft häufig um die richtige Mischung aus Genauigkeit und ästhetischem Anspruch.