Frühling 2011 in Machern
Pflanzung einer Geschlitztblättrigen Grauerle
Der Autor dieser Zeilen nutzt sowohl  jahreszeitliche als auch künstlerische und persönliche Ereignisse und Begebenheiten in der beginnenden Frühlingszeit, um damit dem Macherner Bürgermeister Frank Lange und dem Redakteur des Gemeindeblattes Machern Jörg Stirn bildlich für die im Gemeindeblatt Nr.196 auf Seite 2 abgedruckten Glückwünsche zu seinem 80. Geburtstag zu danken. Er hat sich sehr darüber gefreut, auch darüber, dass sie beide ihn zur Geburtstagsfeier  im Gewölbesaal der  Gaststätte "Zum alten Zollhaus" mit Geschenken beehrten. So mit einem Orchideengruß, einem Ansteckwappen des Landkreises Leipzig und einem edlen Notizheft mit Schreibstift. Gefreut hat sich der Autor zusammen mit allen Geburtstagsgästen weiterhin für die überreichte Baum-Stiftungsurkunde der Gemeinde Machern für die Pflanzung der Geschlitztblättrigen Grauerle im Macherner Landschaftsgarten, an der sie beide am 18. 3. 2011  teilnahmen. Die 5 nachfolgenden Bilder berichten darüber:

          
Jubilar und Geburtstagsgäste als Mitbaumspender haben sich am Pflanzloch versammelt, der Baum liegt bereit (l.). Ins Pflanzloch gebracht, bedeckt ihn der Jubilar mit Macherner Erde (r.)

        
Gartenbauingenieur Jan Röhlig und Stieven Ries von der Pflanzenhandelsgesellschaft selders  Delitzsch führen die fachgerechte Pflanzung aus: mit der Pfahlramme wird der Dreibock im Boden fest gemacht (l.), um den Stamm wird Schilfrohr als Verdunstungs- und Verbissschutz angebracht und der Baum mit breitem Band am Dreibock befestigt (r.)(4 Fotos: Nadja Meumann).


Standort der neuen Geschlitztblättrigen Grauerle (Alnus incana Laciniata):
im Macherner Landschaftsgarten am Erlenweg zur Schießmauer und Wilhelmsruh.


Die Operini singen "Troubadour"

Die Premiere fand erfolgreich und mit hoher Sangesqualität am 27. 3. 2011 im Lindenausaal des Macherner Schlosses statt. 


Troubadour Manriko (Aurica Roch), Graf von Luna (Elisa Kreiß)  und Gräfin Leonora (Julia Spalteholz) (v.l.n.r.) (Foto: Spalteholz).

Vier- bis 16-Jährige bilden die erfolgreiche Sängergruppe, die als Macherner Operini
unter Leitung von Professor Helga Sippel klassische Opern aufführt.


Applaus für die Operini nach der 2. Aufführung des Troubadours am 3. 4. 2011.

Weitere Aufführungen dieser Oper von Verdi folgen am  17. 4. und am  1. 5. 2011 jeweils um 16:00 Uhr am gleichen Ort.

Neues Schwanenpaar seit 24. 3. 2011 auf dem Schwemmteich

                                  
              Vielleicht nimmt dieses Schwanenpaar besser als das von 2010                         Bronzenes Schwanenpaar von Gisela
                 den Schwemmteich als sein Revier für 2011 voll an und bemüht                      Richter-Thiele seit 1963auf dem Leipziger 
              sich  um einen gedeihlichen Nachwuchs. Auf dem Bild zeigt es                          Georgiring: Es wünscht den Macherner
                        
sich im Doppelpack  einer Fotomontage.                                                                                             Schwänen ein gutes Jahr.
                                                                                  


Machern, 08. 04. 2011/Prof. Dr. Heinz Mielke