Die Lindenaus als adlige Rittergutsbesitzer in Machern

Inhaltsübersicht

1.  Die ältere und die jüngere Machernsche Linie

2.  Heinrich Anshelm von Ziegler und Kliphausen: 
bedeutender Dichter der Barockzeit und Schwiegersohn von Wolf von Lindenau

3.  Heinrich Graf von Lindenau als Wurzener Mühlenbesitzer im Streit mit der Bürgerschaft und dem Rat der Stadt: Der "Bierkrieg" und "Ölkrieg"

4.  Heinrich Graf von Lindenau auf einem Wandgemälde in Auerbachs Keller: Dieser gehörte 88 Jahre den Lindenaus

5.  Graf-von-Lindenau-Halle in Neustadt an der Dosse eingeweiht: Große Ehrung für Carl Graf von Lindenau in der Stadt der Pferde

6.  Graf Carl von Lindenau vor 250 Jahren in Machern geboren:Jubiläumsgeburtstag  2005

7.  Johanniter in Machern (auch Graf Carl von Lindenau betreffend)

8.  Machern - Wiege der beiden Lindenau-Grafen

9. Das Lindenau-Monument von Machern

10. Ehrenkolloquium im Schloss zu Machern: "Graf Carl Heinrich von Lindenau - Leben, Werk  und Wirkung"

11. Graf-Lindenau-Kolloquium 2006 im Schloss zu Machern: "Erziehungs- und Bildungsgang      des Carl Graf von Lindenau"

12. Carl Heinrich August Graf von Lindenau aus Machern anlässlich seines 250. Geburtstages auch in Neustadt an der Dosse geehrt

13. 225-jähriges Jubiläum veterinärmedizinischer Ausbildung in Sachsen: ihr Schöpfer ist Heinrich Gottlieb Graf von Lindenau aus Machern

14. Späte Enträtselung einer uralten Grabplatte in der Kirche von Machern: "Gertrud  von Lindenau geb. von Schellenberg am 15. 3. 1549 verschieden"

15.  Weitere Enträtselung der alten Grabplatte von Gertrud von Lindenau geborene von Schellenberg (verstorben im Jahre 1549 in Machern)

16.   Zum Jahresgedenken an Margitt von Reclam-Schlee, eine der letzten Nachfahren derer von Lindenau aus Machern



Machern, 04. 01. 2001/Prof. Dr. Heinz Mielke
Last updated: 17. 07. 2009