Zugangsvoraussetzungen:

(1) Die allgemeine Qualifikation für das Studium wird durch einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss oder durch einen Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie nachgewiesen.

(2) Zugelassen wird, wer entweder

einen Bachelorstudiengang oder

einen Lehramtsstudiengang oder

einen Diplom- bzw. Magisterstudiengang

abgeschlossen hat.

(3) Fachspezifische Zugangsvoraussetzung sind

der Nachweis über englische Sprachkenntnisse (Niveau B2 des GER, wird i.d.R. duch die Allgemeine Hochschulreife gewährleistet);

bei ausländischen Bewerber/innen ist ein Nachweis über angemessene deutsche Sprachkenntnisse (z.B. DSH) zu erbringen.
Zum Seitenanfang