Bücher7
 
Home
|

Vita
|

Forschung
|
Publikationen
| Lehre | Kontakt
Priv.-Doz. Dr. phil. Oliver Decker

Vorstand und Sprecher des
Kompetenzzentrums für Rechtsextremismus-
und Demokratieforschung
an der Universität Leipzig


Leiter des Forschungsbereichs
Gesellschaftlicher und medizinischer Wandel
Selbst. Abt. Medizinische Psychologie u.
Medizinische Soziologie
Universität Leipzig



Gründungsmitglied von IFRiS
IFRiS
Netzwerk für
Integrations-,
Fremdenfreindlichkeits- und
Rechtsextremismusforschung

in
Sachsen
Aktuell

Lieferbar ab dem 13.10.2016
EiS
Extremismus in Sachsen
Herausgegeben zusammen mit Gert Pickel




Studium Universale
Die Identität der Mitte
Vortrag am 9.11.2016


Neu erschienen
Opfer -
Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis
Opfer

Hrsg. von Tobias Grave, Oliver Decker,
Hannes Giessler und Christoph Türcke
im Psychosozial Verlag



Auswahl 2016

Zu Gast bei Maybritt Illner
am 23.9.2016
mi
"Wird Deutschland unregierbar?
Gespaltenes Land, geschrumpfte Parteien"




Lesetipps der Literaturredaktion
vom 2.8.2016
Deutschlandradio Kultur
"Vom KZ zum Eigenheim - Bilder eines Mustersiedlung"
ist
Buchempfehlung August 2016



Aus der Arbeitsgruppe der
Leipziger "Mitte"-Studien
Vom KZ zum Eigenheim - Bilder einer Mustersiedlung
Tröglitz
Ein Projekt von Autorenfotografie und Sozialforschung
Oliver Decker, Frank Berger und Falk Harberkorn

Springe: zuKlampen
Gefördert durch:
Landeszentrale
AAS


Interview auf Deutschlandradio Kultur
zusammen mit Falk Haberkon
Von der Mustersiedlung zum Symbol des Hasses
Deutschlandradio Kultur
23.7.2016




Die Leipziger "Mitte"-Studie 2016
Die enthemmte Mitte - autoritäre und rechtsextreme Einstellung
Die "Mitte"-Studie 2016
In Kooperation mit
Stiftungen




Zu den Vorwürfen gegen die Leipziger "Mitte"-Studie
Stellungnahme der Projektleiter
DIE ZEIT vom 30.6.2016
SPON vom 28.6.2016

Bericht über die "Mitte"-Studie der Uni Leipzig
in den Tagesschau  20 Uhr-Nachrichten vom 15.6.2016



  Juni 2016 erchienen
German Perspectives on Right Wing Extremism
Perspectives
Ed. Johannes Kiess, Oliver Decker & Elmar Brähler
New York: Routledge



Heft 1/2016 von "Psychosozial"
Postwachstumsgesellschaft - Subjektivität - Demokratie
Postwachstum
Psychosozial-Band 143
Hrgs. von Oliver Decker & Dennis Eversberger
mit Beiträgen von
Ingolfur Blühdorn, Michaela Christ, Oliver Decker,
Dennis Eversberg, Stefanie Graefe, Diana Lindner



Heft 1/2016 der
Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung
Kulturanalyse
Psychoanalytische Erfahrung und Kulturanalyse

Gastherausgeberin: Karola Brede


Donnerstagsdiskurs der Universität Leipzig, 14. April 2016
Hat Leipzig ein Gewaltproblem?
Mit OB Burkhard Jung
Polizeipräsident Bernd Merbitz
Prof. Dr. Gesina Grande und
PD Dr. Oliver Decker


Teilnahme an der Leseperformance
The Politics of Selection - Vom Nutzen der Angst
von Peggy Buth

8.4.2016 im Kunstverein Leipzig


3Sat Kulturzeit vom 20.1.2016
3sat Kulturzeit
Kulturzeitgespräch zur Radikalisierung der AfD