Die BuWision 2019 steht.

Auch 2019 zeigt die Leipziger Buchwissenschaft pünktlich zur Buchmesse in zahlreichen Schaufenstern der Innenstadt wieder schöne Bücher und berühmte Buchreihen: im Kaufhof die Andere Bibliothek, in der Theaterpassage Inselbücher, in der Leipziger Volksbank den Poetenladen, im Pilot den März-Verlag, in Specks Hof alle Bücher von Galiani. Bei Äsop in der Nikolaistr. sind die schönsten Buchreihen des
2018 verstorbenen Lothar Reher zu sehen, das Spektrum und (in seltener Vollständigkeit) die Weisse Lyrikreihe von Volk und Welt. Rund um die Mädlerpassage dominiert das Rot der Salto-Reihe von Wagenbach. In der Vodkeria und im Hof der Prager Bierstube baumeln bunte Buchumschläge aus der Sowjetunion und der CSSR und erinnern an die internationale sozialistische Buchkultur. Es halfen nicht nur die engagierten Leipziger Geschäftsleute, sondern auch Institutionen wie das Grassi-Museum, das Schauspielhaus, die Antikensammlung und das Ägyptische Museum. Das Naturkundemuseum stellte zur Dekoration der Tierbücher von Matthes und Seitz in der Nikolaistr. sogar ein Hirschgeweih zur Verfügung.

Der Rundgang wird durch einen Flyer mit den Ausstellungsorten und durch QR-Codes für weitere Informationen unterstützt. Am Buchmessesamstag, 23. März, 10 Uhr (Treffpunkt 10 Uhr, Vodkaria Gottschedstr.) und 12 Uhr (Treffpunkt Bagel Brothers, Ecke Brühl/Nikolaistr.) führt Siegfried Lokatis durch die Ausstellung.
Fotos der Ausstellung finden Sie hier.

 

Grafik und Layout: Christine Pascoe

Messeempfang

Endlich:

Mittwoch, am 20. März, 16 Uhr, zum traditionellen Messeempfang der Leipziger Buchwissenschaft im Bibliotop, Hainstr. 11,
erzählt Lutz Lewejohann im Gespräch mit Siegfried Lokatis über seine legendäre Sammlung, die die Buchwissenschaft 2015 aus Grimma übernommen hat.
Anschließend gibt es eine kurze Führung durch die BuWision 2019, unsere Ausstellung in der Innenstadt.

300 Jahre Breitkopf & Härtel: Ein Leipziger Musikverlag im “Tausendjährigen Reich“

300 Jahre Breitkopf & Härtel: Ein Leipziger Musikverlag im “Tausendjährigen Reich“ – eine Ausstellung der Buchwissenschaft Leipzig.

Die feierliche Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag, den 14. Februar 2019 | 18 Uhr im Ariowitsch-Haus (Salon) – Hinrichsenstraße 14, 04105 Leipzig –  statt.

Die Ausstellung ist bis zum 7. April 2019, jeweils Montags bis Donnerstag, in der Zeit von 9 bis 17 Uhr zu besichtigen.