Adventskalender 2014

Header

Die Buchstadt Leipzig bietet viele Möglichkeiten, seine Liebe zum Buch auszuleben: Beim Bummel über die Buchmesse im Frühjahr, wobei man vielleicht das ein oder andere Buch mitgehen lässt. Bei einer der Lesungen, die zur Großveranstaltung „Leipzig liest“ überall aus dem Boden sprießen. In einer der Bibliotheken – sei es die Stadtbibliothek, eine der Universitätsbibliotheken oder auch die Deutsche Nationalbibliothek – findet sich alles, was das Herz begehrt. Möchte man ein bestimmtes Buch besitzen, wird man in den Buchhandlungen fündig oder besucht eines der zahlreichen Antiquariate, um dort vielleicht ein liebevoll gestaltetes Inselbuch zu ersteigern.

Doch haben sich hier auch Verbrechen um genau diese Bücher zugetragen. Diebstähle, Morde, Zerstörung.

In dem Seminar „Buchverbrechen“ bei Prof. Dr. Siegfried Lokatis haben sich einige Studierende mit den Höhen und Tiefen der Buchhistorie beschäftigt und kreative reale sowie fiktionale Ereignisse in Kurzgeschichten, Zeitungsartikeln, etc. festgehalten. Einen Teil der Arbeiten veröffentlichen wir nun, um Sie und auch uns auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen:

Der Adventskalender der Leipziger Buchwissenschaft mit Texten und Bildern zur Bibliophilie und Bibliomanie!

1234567891011121314151617181920212223

24

 

Auswahl und Gestaltung

Sabine Theiß & Lisa Schelhas