Breslauer Verlage 1800 bis 1945

In diesem binationalen Forschungsprojekt beschäftigen sich zehn polnische und deutsche Wissenschaftler erstmals mit dem Breslauer Buch- und Verlagswesen der Moderne. Anhand von Fallbeispielen soll einer der wichtigen deutschen Verlagsstandorte im östlichen Europa erschlossen werden.
Das Projekt ist bei der Buchwissenschaft der Universität Leipzig angesiedelt. Es kooperiert mit dem Germanistischen Institut der Universität Wrocław sowie dem Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa in Oldenburg. Der Bundesbeauftragte für Kultur und Medien fördert das Projekt.

Kooperationspartner und den Förderer:

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE)
Institut Filologii
Bundesbeauftragter für Kultur und Medien der Staatsregierung