GRAMMATISCHE STRUKTUREN IN FACHTEXTEN (TEIL 2)

Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 04/04/2018
9:15 - 12:45

Veranstaltungsort
Seminarraum S 122, Seminargebäude Hauptcampus

Kategorien


Bitte buchen Sie diese Veranstaltung unter Teil 1 am 3. April 2018.

INHALT
Fachtexte haben besondere Merkmale im Vergleich zu alltäglichen Texten. Neben Fachwörtern gibt es ebenso bestimmte grammatische Strukturen, die charakteristisch für die deutsche Wissenschaftssprache sind. Einige dieser grammatischen Strukturen wollen wir in den beiden Workshops anhand konkreter Beispiele genauer betrachten und üben. Zum einen geht es um den unpersönlichen Stil und darum, in welcher Form der Autor im Text zu erkennen ist. Dabei werden wir uns mit verschiedenen Möglichkeiten des unpersönlichen Formulierens beschäftigen. Zum anderen geht es um die Frage, wie Kohärenz (= ein inhaltlich-logischer Zusammenhang) im Text geschaffen wird und welche sprachlichen Mittel dabei verwendet werden.

ZIELGRUPPE
Internationale Studierende aller Fachrichtungen und Studiengänge, die ihre Deutschkompetenz fürs Studium verbessern wollen.

KOMPETENZZIELE

  • Die Teilnehmenden können grammatische Strukturen in Fachtexten besser verstehen.
  • Sie können typische grammatische Strukturen selbst angemessen verwenden.
  • Sie kennen verschiedene sprachliche Ressourcen, mit denen man sich unpersönlich ausdrückt.

DOZENTINNEN
Stefan Rahn & Teres Zacharias

Kontakt UniSpracheDeutsch

Beethovenstr. 15 | GWZ
      04107 Leipzig, Raum 1202
0341/97 37 533
unisprachedeutsch@uni-leipzig.de
Donnerstag 11–13 Uhr