DEUTSCH ÜBEN FÜR DAS STUDIUM

Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 24/05/2018
17:15 - 18:45

Veranstaltungsort
Seminarraum S 305, Seminargebäude Hauptcampus

Kategorien


Eine Anmeldung zu dieser Workshopreihe ist auch im Laufe des Semesters möglich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular unter dem ersten Workshop am 12. April.

http://home.uni-leipzig.de/academiclab/de_DE/events/deutsch-ueben-fuer-das-studium/

Dieser Workshop findet jeden Donnerstag von 17:15 – 18:45 Uhr an folgenden Terminen statt:
Do. 12. April 2018
Do. 19. April 2018
Do. 26. April 2018
Do. 3. Mai 2018
Do. 17. Mai 2018
Do. 24. Mai 2018
Do. 31. Mai 2018
Do. 7. Juni 2018
Do. 14. Juni 2018
Do. 21. Juni 2018

INHALT
Internationale Studierende erhalten in diesem Kurs die Gelegenheit, ihr Wissenschaftsdeutsch zu verbessern. Sie lernen zum einen die Sprache in Fachtexten besser zu verstehen. Zum anderen geht es darum, den eigenen wissenschaftssprachlichen Stil zu verbessern. Wir beschäftigen uns (1) mit dem Wortschatz, das heißt, mit typischen Ausdrücken und Wortverbindungen der Wissenschaftssprache; (2) mit der Frage, was Texte „zusammenhält“, das heißt, welche grammatischen Strukturen und Satzstrukturen wichtig sind; (3) damit, welche sprachlichen Ausdrücke Texte objektiv/subjektiv machen, wie man als Autor/in sichtbar wird und wie man eigene Ansichten in Texte einbauen kann. All diese Strukturen können Ihnen helfen, wenn Sie eigene Texte schreiben.

ZIELGRUPPE
Internationale Studierende aller Fachrichtungen und Studiengänge, die ihre Deutschkompetenz fürs Studium verbessern wollen

KOMPETENZZIELE

  • Die Teilnehmenden können den Wortschatz in Fachtexten besser verstehen.
  • Sie kennen typische grammatische und lexikalische Strukturen der Wissenschaftssprache.
  • Sie lernen, wie man sich als Autor/in in Fachtexten selbst positioniert.

DOZENTINNEN
Robin Ide, Stefan Rahn, Antje Rüger, Teres Zacharias

Kontakt UniSpracheDeutsch

Beethovenstr. 15 | GWZ
      04107 Leipzig, Raum 1202
0341/97 37 533
unisprachedeutsch@uni-leipzig.de
Donnerstag 11–13 Uhr