ABSCHREIBEN ERLAUBT – ABER RICHTIG!

Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 03/11/2017
13:15 - 16:45

Veranstaltungsort
Seminarraum S 101, Seminargebäude Hauptcampus

Kategorien


INHALT
Prominente Plagiatsfälle in Deutschland haben vor einigen Jahren zu Rücktritten von Politikerinnen und Politikern geführt. Auch an der Universität Leipzig werden Betrugsversuche hart bestraft, aber meistens erfolgt das illegale Kopieren unabsichtlich. Im Workshop beschäftigen wir uns deshalb mit der Frage, wann überhaupt ein Plagiat vorliegt. Anhand von Beispieltexten arbeiten wir Regeln heraus, die beim Umformulieren und Zitieren zu beachten sind, damit kein Plagiatsverdacht aufkommen kann. Wir beschäftigen uns mit den grundlegenden Möglichkeiten, die Äußerungen anderer in eigenen Texten wiederzugeben. Wir üben intensiv das wörtliche und indirekte Zitieren in akademischen Texten, das Paraphrasieren sowie die exakte Angabe der verwendeten Literatur.

ZIELGRUPPE
Internationale Studierende

KOMPETENZZIELE

  • Die Teilnehmenden wissen, wann in einem wissenschaftlichen Text ein Plagiat vorliegt.
  • Sie können Regeln für das Zitieren und die Literaturangabe korrekt anwenden.
  • Sie kennen verschiedene Möglichkeiten, um Aussagen anderer in ihren Texten wiederzugeben.

DOZENTIN
Antje Rüger

Bookings

Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen (Name und Nachname) und bei "Kommentar" Ihren Studiengang und das Fachsemester an.
Please enter your name (first and last) and email. In the comments section, please provide your degree program and subject semester.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kontakt UniSpracheDeutsch

Beethovenstr. 15 | GWZ
      04107 Leipzig, Raum 1202
0341/97 37 533
unisprachedeutsch@uni-leipzig.de
Donnerstag 11–13 Uhr